Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Initiative Citoyenne

wird verwaltet von N. Yeo (Kommunikation)

Über uns

Die Initiative Citoyenne (IC = Bürgerinitiative) ist eine Nichtregierungsorganisation zur Förderung der demokratischen Kultur. Gegründet am 4. April 2007 in Cocody, hat sie zum Ziel, die gesellschftlichen Beziehungen zu befrieden, in der Hauptsache durch pädagogische Maßnahmen. Ihr Hauptsitz befindet sich derzeit in der Riviera Gardens gegenüber der kleinen Moschee. Die IC wurde von einem Dutzend Menschen gegründet, die seit 2005 an Aktivitäten zur Annäherung zwischen dem Forschungszentrum und der Friedensinitiative (CERAP) teilgenommen haben. Die Initiative Citoyenne setzt sich aus einer Generalversammlung, einem Exekutivausschuss, einem Hauptsekretariat, einer Finanzverwaltung und einer Rechnungsprüfungskommission zusammen.

Ziele der Bürgerinitiative:
- Förderung der Kultur der Bürgerschaft und Demokratie
- Förderung der Menschenrechte
- Förderung der Kultur des Friedens

Ein Teil der bisherigen Aktivitäten:
- Ein Trainingsprogramm zum Wahlprozess für Jugendliche in den Dikussionsforen auf der Straße: Dieses Projekt zielt auf die Qualifizierung der Anführer dieser Foren, die normalerweise als Übertragungskanäle von politischen Ideologien dienen. Fakt ist, dass, wenn auch die jungen Menschen, die diese Räume beleben, hervorragende Rednerqualitäten haben, sie ihren Zuhörern nicht immer exakte Informationen übermitteln, insbesondere was das Thema Wahlen betrifft. Es ist daher wichtig für die Initiative Citoyenne, diesen jungen Menschen richtige und objektive Informationen zu geben, die auf verschiedenen Rechtsvorschriften über den Wahlprozess, z.B. die Verwendung der Stimmzettel, beruhen. Neben der Ausbildung hat die Bürgerinitiative eine vermittelnde Rolle zwischen den Führern der Parlamente (Regierungspartei) und denjenigen des Grins (Opposition) durch Förderung des Dialogs und Rhetorik gespielt.
Von den politischen Parteien wurde ein Verhaltenskodex unterzeichnet um die Organisation von Wahlen zu erleichtern und so die Elfenbeinküste aus der Krise zu führen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Die Wahl - erster Teil

  N. Yeo  20. November 2010 um 23:22 Uhr

Am 31.10. wurden in der Elfenbeinküste die Präsidentschaftswahlen abgehalten,  die seit 2005 bereits sieben mal verschoben wurden, und das Land konnte einen wichtigen Schritt in Richtung Demokratisierung machen. Alle Wahlbeobachter äußerten sich zufrieden über den Verlauf der Wahl. Die Ivorer konnten ihr Wahlrecht unter friedichen Bedingungen wahrnehmen, die Wahlbeteiligung lag bei 85%. Die Kandidaten erreichten in ihren jeweiligen Wahldistrikten ihre besten Ergebnisse, was bestätigt, dass die ethnische und regionale Zugehörigkeit die Wahlentscheidung  stark beeinflusste. Gleichwohl gab es in fast allen Regionen Repressalien gegen Minderheiten und Behinderungen der politischen Gegner, wie sie schon bei der letzten Präsidentschaftswahl  vorgekommen waren.

Da kein Kandidat die erforderliche Mehrheit erreicht hat, kommt es am 28. November zu einer Stichwahl zwischen L. Gbagbo, der  von den offiziellen Medien  und den großen Ethnien  Baoulé und Dan gestützt wird, und A. Quatarra , der für die Rebellenseite und die unterlegenen Oppositionsparteien ins Rennen geht.

Aufgrund der Erfahrungen mit der politischen Intoleranz und den ethnischen Konflikten in der Elfenbeinküste muss man auch mit Problemen hinsichtlich der Durchführung und Akzeptanz der Stichwahl rechnen.

Die Initiative Citoyenne wird die kleinen Bevölkerungsgruppen und Großfamilien quasi von Tür zu Tür für die Wahl sensibilisieren und Hilfestellung geben.    

  

weiterlesen

Kontakt

22 BP 387 Abidjan 22
Abidjan
Elfenbeinküste