Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tierengel-Grenzenlos e.V.

wird verwaltet von Frank Grothmann

Über uns

Der Verein Tierengel-Grenzenlos e.V. (TEG) wurde 2014 gegründet.
Er zählt derzeit rund 80 Mitglieder, davon etwa zwölf, die sehr aktiv sind und neben ihrem Vollzeitjob, ihrer Familie und oft mehreren eigenen Tieren ehrenamtlich das „Tagesgeschäft“ des Vereins erledigen.

Neben den Mitgliedern gibt es eine Reihe weiterer Unterstützer des Vereins, die z.B. durch regelmäßige Spenden oder Übernahme von Patenschaften helfen.

Seit der Gründung engagiert sich TEG im Auslandstierschutz und hat bereits über 2500 Hunde in liebevolle Hände vermittelt.

Tierschutz geht über Ländergrenzen hinaus. Jedes Tier hat eine Chance auf ein würdiges Leben verdient.

Die Umstände in Rumänien und das Leid der Hunde hat die Gründer des Vereins veranlasst, dort ehrenamtlich tätig zu sein.

Der Verein betreibt in der Nähe von Bukarest/Rumänien ein Shelter. Dort können derzeit maximal 140 Hunde aufgenommen und versorgt werden, bis eine Vermittlung nach D möglich ist.
Wir benötigen Unterstützung.

Letzte Projektneuigkeit

DER SPENDENMARATHON FÜR TIERE - VIERBEINER VOR DEM HUNGERTOD RETTEN

  Dr. Stephanie Egger  20. Oktober 2020 um 17:33 Uhr

Sich für Tierleben einzusetzen, sie zu retten und ihnen ein richtiges, endgültiges Zuhause zu schenken, ist eine unendlich dankbare, Herz erfüllende Aufgabe, denn wir spüren mit jedem einzelnen Schicksal, dem wir auf die Sprünge helfen, die Liebe und die unsagbare Freude, die die Tiere uns dafür geben. Das ist aller Mühen wert!

Dennoch ist es auch ein Knochenjob, der im wahrsten Sinne des Wortes ein dickes Fell erfordert und bei dem man sein Zartgefühl hinten anstellen muss. Sonst kann man das nicht machen. Tagtäglich sehen wir verwundete, geschundene, getretene Hunde und Katzen, die man vor die Tür gesetzt hat oder die nie ein Zuhause hatten. Die zum Teil eingewachsene Halsketten tragen, weil sie von Welpe an nicht ausgetauscht wurden. Wir sehen Tiere, deren Haut und Fell von Maden und sonstigem Kleinstgetier zerfressen ist, Tiere, die mit herabhängenden Extremitäten die Straße überqueren. Tiere, die nie in ihrem Leben einen Tierarzt auch nur aus der Ferne gesehen haben.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236274/limit_600x450_image.jpg


In Rumänien wird nicht lange gefackelt. Werden die Hunde und Katzen nicht auf die Straße gesetzt und sich selbst überlassen, dann trägt man sie zur nächsten Tötungsstation. Sei es, weil man sich Tierarztkosten sparen will, sei es, dass sie einem lästig geworden sind, sei es, dass sie größer gewachsen sind, als man dachte... Ja, auch das gibt es, und nicht zu knapp! Werden sie nicht von Privatleuten in der Tötung abgegeben, dann erledigen Hundefänger den Job. Tagtäglich sind sie auf der Jagd nach Straßenhunden, die sie dann in der städtischen Tötungsstation abliefern. Damit verdienen sie ihr Brot. Und zimperlich gehen sie dabei nicht vor: Die Hundeschlinge beispielsweise ist ein beliebtes Fanginstrument, das schon den ein oder anderen Hund sein Bein gekostet hat. Es ist unbeschreiblich.

In der Tötung selbst werden die Tiere aufs Nötigste mit Futter und Wasser versorgt. Wenn beides nicht da ist, wie zum Beispiel in der aktuen Coronaphase, dann gibt es eben nichts. Sind die Tiere zwei Wochen dort, und es holt sie keiner vorher raus, werden sie getötet. Das ist Tieralltag in Rumänien.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236278/limit_600x450_image.jpg


Nun steht wieder der Winter vor der Tür, der die Vierbeiner in Rumänien neben all dem anderen Leid zusätzlich vor eine harte Probe stellt. Es ist bitterkalt, einerseits, zum anderen ist es nochmal schwerer für sie, Futter zu finden.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236277/limit_600x450_image.jpg


Dass es nicht „nur“ den Winter braucht, um Hunde und Katzen elendiglich dahinsiechen zu lassen, das hat dieser Monat wieder einmal bewiesen. Die TierEngel-Grenzenlos haben ein ganzes Hunderudel befreit, das dem Hungertod geweiht worden war. Sie waren bereits bis auf die Knochen abgemagert und obendrein dehydriert. Wir kämpfen noch immer um ihr Leben. Auf den Bildern in diesem Beitrag sehen Sie einige dieser Hunde.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236276/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236275/limit_600x450_image.jpg


Das ist keine Ausnahme, es ist die Regel in diesem Land (und nicht nur in diesem). Aktionen, wie der SPENDENMARATHON FÜR TIERE, der 2020 im vierten Jahr stattfindet, helfen Tierschutzvereinen und -organisationen ihre Herkulesaufgabe zu stemmen, indem sie dadurch lebensnotwendiges Futter bekommen. Futter, das Tierleben rettet und durch den Winter bringt. Es handelt sich um nichts weniger, als die größte Futterspendenaktion Europas!


Bitte helfen Sie mit und geben Sie dem TierEngel-Grenzenlos e. V. Ihre Stimme für die Tiere! Für Vierbeiner, deren Leben im wahrsten Sinne des Wortes vom nächsten Bissen abhängt.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236280/limit_600x450_image.jpg


Rd. 150 Vereine und Organisationen bewerben sich für den SPENDENMARATHON FÜR TIERE. 30 davon können Sie mit Ihrer Stimme zum Endspurt verhelfen. Mit dem heutigen Tag (20.10.20) sind es noch 2 Tage, an denen Sie Ihre Stimme für uns abgeben können, also bis zum 22.10.20. Bitte machen Sie mit, stimmen Sie für die TierEngel-Grenzenlos und retten damit zahlreiche Tiere vor dem Verhungern. Vielen Dank!


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/068/305/236279/limit_600x450_image.jpg


Für die TierEngel stimmen können Sie unter:

https://www.spendenmarathon-tiere.de/?vote=119

Einfach runterscrollen, E-Mail-Adresse eingeben und abstimmen. Dann bitte unbedingt die Mail, die Sie dann zugesandt bekommen, bestätigen. Mit der Mail kann es etwas dauern, ABER SIE KOMMT GARANTIERT!








weiterlesen

Kontakt

Ernst-Sachs-Str.21
56070
Koblenz
Deutschland

Frank Grothmann

Nachricht schreiben

Dr. Stephanie Egger

Nachricht schreiben

Michaela Treffil

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite