Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förder- und Trägerverein Stamm Wichmarinchusen

wird verwaltet von Yannick C.

Über uns

Vor einigen Jahren haben sich engagierte ältere Pfadfinderinnen und Pfadfinder im "Stamm Wichmarinchusen", der Ortsgruppe in Wuppertal des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP e.V.) gefragt:

Wenn Pfadfinden für junge Menschen und unsere Gesellschaft so wichtig ist - was können wir tun, um die Pfadfinderidee in Wuppertal auf Dauer zu sichern?

Die Antwort darauf war die Gründung des Förder- und Trägerverein Stamm Wichmarinchusen (FSW e.V.). im Juni des Jahres 2012.
Er ist vom Finanzamt Wuppertal als gemeinnützig anerkannt.
Das Engagement im Förder- und Trägerverein Stamm Wichmarinchusen (FSW e.V.) ist rein ehrenamtlich.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche und pfadfinderische Engagement des Stammes Wichmarinchusen, seine Werte und Grundhaltungen für die jetzige und viele weitere Generationen zu sichern pflegen und zu fördern.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 368,40 € Spendengelder erhalten

  Yannick C.  04. Dezember 2019 um 18:07 Uhr

Die Fahrt nach Norwegen war ein voller Erfolg. Mit drei Sippen reisten wir von Wuppertal nach Norwegen – 26 Stunden Busfahrt. Dort angekommen verbrachten wir die ersten Tage gemeinsam mit 300 anderen PfadfinderInnen aus Deutschland. In dieser Zeit wurde viel gespielt und gesungen und wir hatten die Möglichkeit, andere Pfadfinder kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. So viele Pfadfinder auf einem Fleck sind immer ein Erlebnis. Doch das eigentliche Abenteuer wartete noch auf uns und so fieberten wir dem Ende des Lagers und dem Anfang unserer Fahrt entgegen. Die nächsten zwei Wochen erkundeten wir wandernd Norwegens Wälder, Seen und Moore. Wir lernten unfassbar hilfsbereite und nette Menschen kennen, ließen uns verzaubern von der Natur und meisterten gemeinsam jede Herausforderung. Natürlich taten uns öfter mal die Füße weh, die Kleidung wurde vom Regen nass oder die Wege waren doch weiter als gedacht. Doch gemeinsam erlitten ist das alles nur Teil des großen Abenteuers Fahrt und macht das Feuer am Abend, das Stück Schokolade zwischendurch und den Moment, in dem man vom Berg hinunter ins Tal sieht, noch wertvoller. Vielen Dank an alle, die uns diese einzigartige Erfahrung ermöglicht haben!

Durch die Spendengelder konnte der TN-Beitrag, der aufgrund der teuren Anreise und Lebenshaltungskosten in Norwegen recht hoch ausfiel, pro Person auf 430 € reduziert werden.

weiterlesen

Kontakt

Obergrünewalder Straße 20
42103
Wuppertal
Deutschland