Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kindernothilfe e.V.

wird verwaltet von Ina S.

Über uns

Kinder im Mittelpunkt
1959 in Duisburg gegründet, sind wir heute eines der größten christlichen Kinderhilfswerke in Europa. Wir wollen benachteiligten Kindern ein menschenwürdiges Leben ermöglichen, in dem wir sie schützen, fördern und stärken und sie auf ihrem Weg in ein eigenständiges Leben begleiten.

Am Puls der Zeit
Nachhaltige Entwicklungshilfe und humanitäre Nothilfe sind die Eckpfeiler unserer Arbeit. In unseren Projekten geht es immer um die ganzheitliche Förderung von Kindern in ihrem Umfeld, in ihren Familien und Dorfgemeinschaften. Wesentlich für unseren Erfolg: Wir arbeiten mit den Menschen, mit individuellen Lösungen, erfahrenen Partnern vor Ort und nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Unser zentrales Thema: die Verwirklichung der Kinderrechte.

Transparenz und Vertrauen
Wir dürfen jedes Jahr seit 1992 das DZI-Spendensiegel tragen und haben 2007 beim Transparenzpreis von Pricewaterhouse-Coopers den ersten Platz erreicht.

Letzte Projektneuigkeit

Danke!

  Ina S.  12. August 2020 um 15:03 Uhr
Liebe Spenderin, lieber Spender,

vielen Dank für Deine wertvolle Unterstützung! Es ist toll, dass Du Dich mit uns zusammen dafür einsetzt, dass Kinderrechte Wirklichkeit werden. 
Rund 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche leben in philippinischen Großstädten auf der Straße. Warum die Kinder von Zuhause fortlaufen, hat verschiedene Gründe. Oft leiden ihre Eltern unter Alkoholismus, nehmen Drogen oder geben ihr weniges Geld für Glücksspiele aus. Nicht selten werden die Kinder Zuhause von ihren Eltern geschlagen. Auf der Straße müssen sich die Kinder alleine durchschlagen. Sie sammeln und verkaufen Müll, müssen häufig betteln oder stehlen. Oft verkaufen sie auch ihren Körper, um zu überleben. 

Bereits seit 2002 setzten wir uns gemeinsam mit Stairway, unserer Partnerorganisation vor Ort, für eine Verbesserung der Lage für die Kinder auf den Philippinen ein. Auch im letzten Jahr konnten wir - auch durch Deine Unterstützung - wieder die Weichen für einen besseren Kindesschutz vor Ort stellen. 

In einem Workshop zum Thema „sexuelle Gewalt“ wurden 220.000 Erwachsene und Kinder über Präventionsmaßnahmen gegen dieses Problem informiert. 36 Organisationen haben dazu beigetragen, dass diese Mammutaufgabe verwirklicht werden konnte.

Außerdem hat Stairway 2019 an der Entwicklung von E-Learning-Sessions zum Thema „sicherer Umgang mit dem Internet“ gearbeitet. 50 Pilotsitzungen konnten bereits durchgeführt werden. Nach der Testphase sollen diese E-Learning-Angebote ausgedehnt werden und dazu beitragen, dass sich immer mehr Menschen, und vor allem Kinder, sicher im Internet bewegen können.

Das Netzwerk Break the Silence, dass aus 47 Organisation besteht, hat außerdem beeindruckende Veranstaltungen zur Nationalen Woche zur Aufklärung über sexuelle Gewalt gegen Kinder, zum weltweiten Tag für ein sicheres Internet sowie zum Nationalen Monat des Kindes gestaltet. In diesem Netzwerk geht Advocacy-Arbeit Hand in Hand mit Kapazitätenaufbau durch Trainings.

Des Weiteren hast Du mit deiner Spende auch das Heimprogramm unterstützt, dass von Stairway geleitet wird. 2019 konnten hier 25 Jungen ganzheitlich rehabilitiert und auf eine Rückkehr in ein normales Leben, abseits der Straße, vorbereitet werden. Sie wurden medizinisch und psychologisch betreut.  Außerdem konnten sie an einem alternativen Schulprogramm teilnehmen. Einer von ihnen ist der 13-jährige Jeffrey (Name geändert). Nach der anfänglich Skepsis ist Jeffrey nun sehr froh darüber, bei Stairway zu leben, und die Chancen, die Stairway ihm bietet, zu nutzen: „Ich lernte Bücher zu lesen und Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen. Jetzt bin ich gesund, trage saubere Kleidung und fühle mich von anderen geliebt, respektiert und akzeptiert. Ich habe gelernt, Gitarre zu spielen, Brot zu backen, zu handwerkeln und Bio-Seife herzustellen. Hier kann ich schwimmen, tauchen, malen, Kayak fahren, schnorcheln und segeln. Die Programme von Stairway helfen uns Kindern. Wir lernen, auf unsere Gesundheit achtzugeben, Entscheidungen zu treffen und entwickeln Selbstbewusstsein.“

Nochmals ein herzliches Dankeschön und viele Grüße!

Ina Schönke
Hilfe für Manilas Straßenkinder
Kindernothilfe e. V. 
weiterlesen

Kontakt

Düsseldorfer Landstraße 180
47249
Duisburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite