Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original logo braun mit text

AFRIKA RISE e.V.

wird verwaltet von Jessica S. (Kommunikation)

Über uns

Afrika Rise wurde im April 2008 auf Initiative von John M. Lwanga (Musiker der Gruppe Culcha Candela) in Berlin gegründet. Nach gesammelten Erfahrungen aus Jugend-Projekten, wie der Brunnenbau Initiative „Pump it up!“ oder dem EU Jugend-Mode-Projekt „Stylez United“ sahen die jungen Mitglieder von Afrika Rise die Gründung eines Vereines als geeignete Möglichkeit, um die Arbeit auf einem höheren Level fortzuführen.

Das Ziel des Vereins ist es, durch Musik und kulturelle Veranstaltungen strukturelle Aufbauarbeit in Afrika zu fördern und den Austausch zwischen Deutschland und Afrika voran zu treiben.

Das erste Projekt des Afrika Rise e.V. nennt sich „Rhymes 4 Creation - Music for education“. Es läuft seit dem 14.05.2008 und befördert Spendeneinnahmen aus dem Verkauf einer Benefiz-Compilation-CD direkt in den Aufbau einer handwerklichen Berufsschule in Uganda, dem EDI Buwere Vocational College.

Die Schule gibt jungen Menschen aus der Umgebung die Möglichkeit, eine praxisorientierte Ausbildung in Bereichen wie Maurern, Schreinern, Gärtnern oder der Landwirtschaft zu erlernen, wodurch sich die Bevölkerung selbst versorgen und eigenständig entwickeln kann.

Zusammen mit der EDI (Education Development Initiative), einer örtlichen NGO, soll die Umsetzung von schulischen-, Landwirtschafts- und Maurer-Projekten ermöglicht werden. Weiterhin sollen die Einnahmen in Geräte, Werkzeuge und Versorgung mit umweltbewusstem Bildungswissen, sowie der Erweiterung der bestehenden Schulgebäude investiert werden. Ziel ist es, aus dieser Schule ein positives Beispiel für fortschrittliche und langfristige Entwicklungszusammenarbeit zu machen.

Durch den Kauf einer "Rhymes 4 Creation"-CD sowie eines Afrika Rise-Shirts kann man den Aufbau des „EDI Buwere Vocational College“ direkt unterstützen!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

EDI Buwere Vocational College - die von Afrika Rise geförderte Berufsschule für handwerkliche Ausbildung in Uganda

  J. Lwanga  16. November 2016 um 14:48 Uhr

Hallo liebe Supporter!
Es ist eine Weile her, dass wir für unser Berfufsschulprojekt über Betterplace gesammelt und berichtet haben. Alle bisherigen Spendenaufrufe zu diesem Thema wurden mit eurer Unterstützung bereits erfolgreich umgesetzt, weshalb das Projekt hier eine Weile inaktiv war. In der Zwischenzeit ist viel passiert! Neben der Errichtung neuer Gebäude, wie einer neuen Schulküche und einem Schlafsaal für Mädchen aus der Internatsstufe, konnten neue Lehrer in den Bereichen Kunst, Musik, Darstellendes Spiel, Sport und zusätzliche Theorielehrer in den Bereichen Automechanik, Maurern und Schneidern eingestellt werden. Unser jüngster Erfolg ist die offizielle staatliche Anerkennung zu landesweit anerkannten Abschlüssen, die von nun an an unserer Schule absolviert werden können. Diese Neuigkeit soll gefeiert und in der ganzen Region verbreitet werden, damit weitere Jugendliche von den neuen Möglichkeiten und Perspektiven an unserer Schule erfahren, wofür wir hiermit um eure Unterstüzung bitten! Helft uns mit eurer Spende, die am 02.12.2016 stattfindenden  Feierlichkeiten zur ersten Absolventenauszeichnung der landesweiten Zertifikate zu einem großen Ereignins zu machen, welches so viele junge Leute wie möglich zum Erlernen einer Ausbildung an unserer Schule motivieren soll.
Viele liebe Grüße,
euer Afrika Rise Team

weiterlesen

Kontakt

Fraenkelufer
10999
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite