Deutschlands größte Spendenplattform

Förderverein Beratung + Leben e. V.

wird verwaltet von Jana Forsmann

Über uns

Der Förderverein Beratung + Leben e. V. unterstützt die Arbeit der 20 psychosozialen Beratungsstellen und Projekte der Beratung + Leben GmbH in Berlin und Brandenburg.

Die Beratungsstellen und Projekte der Beratung + Leben GmbH unterstützen Familien, Paare, Einzelpersonen, Kinder und Jugendliche in Krisensituationen. Sie leisten präventive Hilfe u.a. in den Bereichen: Sozialberatung, Familienberatung, Migrationsberatung, psychologische Paarberatung, Wohnhilfen, Miet- und Energieschuldenberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Integrationsprojekte für Kinder, Jugendliche und Migranten.

Beratung + Leben e. V. hat zum Ziel, die gesellschaftlich wichtige Arbeit der Beratung + Leben GmbH finanziell zu unterstützen. So ist es auch bei knapper werdenden öffentlichen Zuwendungen und dem steten Anstieg hilfsbedürftiger und ratsuchender Menschen möglich, eine Vielfalt passender Beratungsleistungen anzubieten und hohe fachliche Qualitätsansprüche einzuhalten.

Letzte Projektneuigkeit

Familien helfen - Eltern stärken | Der 30. April ist der Tag der gewaltfreien Erziehung

  Jana Forsmann  30. April 2022 um 16:08 Uhr

Heute wird in Deutschland der Tag der gewaltfreien Erziehung begangen. Dieser Tag soll die Gesellschaft für eine gewaltfreie Erziehung von Kindern und Jugendlichen sensibilisieren und Eltern darin bestärken, im alltäglichen Umgang mit ihren Kindern auf körperliche Gewalt, seelische Verletzungen und Herabwürdigungen zu verzichten.
Denn: Jedes Kind hat das Recht auf ein gewaltfreies Heranwachsen.

Die Familienberatungsstellen von Beratung + Leben in Berlin und Brandenburg unterstützen Eltern und Familien durch Beratungsangebote sowie andere Projekte dabei, einen gelungenen Familienalltag zu gestalten. Bei  Beratungen geht es immer wieder auch darum zu verstehen, was eigentlich alles Gewalt darstellt, wie eine gewaltfreie Erziehung gelingen kann und generell gute und vertrauensvolle Beziehungen innerhalb einer Familie gestärkt werden.
Denn: Erziehung ist gleich Beziehung.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/079/325/279212/limit_600x450_image.jpg

Anlässlich des heutigen Tags des gewaltfreien Erziehung veröffentlichen wir ein Interview mit der Leiterin des Immanuel Beratungszentrums Marzahn, Anne-Kathrin Hoelzmann. Sie bietet dort zusammen mit ihrem Team psychologische Erziehungs- und Familienberatung an. Hoelzmann erklärt im Interview, was es für eine gewaltfreie Erziehung bedarf und wie Eltern diese etablieren können. Gewalt in der Erziehung, ob körperlich oder seelisch, rührt oft daher, dass Eltern in ihrer Kindheit selbst eine Form von Gewalt erlebt haben, dass sie überfordert sind oder ihre eigenen Reaktionen und die ihres Kindes nicht richtig einordnen können. Wichtig ist es daher für Eltern zuallererst zu verstehen, woher die eigenen Emotionen im Umgang mit dem Kind kommen und welche Ursachen dem Handeln in bestimmten Situationen zugrunde liegen. Mit diesen Erkenntnissen können Eltern daran arbeiten, ihr Verhalten in bestimmten, als kritisch oder schwierig empfundenen Situationen zu ändern.

Lesen Sie das gesamte Interview mit Anne-Kathrin Hoelzmann auf der Website von Beratung + Leben

Tipps zur gewaltfreien Erziehung finden Sie auf auf dem Instagram-Kanal und auf der Facebook-Seite der Immanuel Albertinen Diakonie. Schauen Sie gern vorbei.


weiterlesen

Kontakt

Borkumstraße 22
13189
Berlin
Deutschland

Jana Forsmann

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite