Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original bild2 508 kopie

Fondation Helga Heidrich SOS Animaux

wird verwaltet von H. Heidrich (Kommunikation)

Über uns

The Fondation ACTIVITIES:
The Fondation Helga Heidrich SOS Animaux take action to try to stop the atrocities inflicted upon animals in Marakech/Morocco.
The Moroocen government is controlling the dog population with Strichnine poison and is killing thousands of dogs throughout the country. This is the way how the dogs and cats are treated in Morocco!
About the working donkeys and horses: Most are owned by poor people who treat them cruelly due to ignorance and it is almost impossible to find a healthy equine working in the streets of this country. Most of them are maimed, sick and injured.
1.We take in any abused or injured cats, dogs, donkeys and horses.
2. We spay/neuter, vaccinate dogs and cats in our provisuare sanctuary and operate a spay – neuter- programme for strays. Strays that are collected in the rural area.
3.We treat all equines in our area free of charge enabling poor peasants and farmers to get treatment for their working animals.
5 FHH has the only donkey Sanctuary in Marrakech and it's currently home to happy donkeys.
6. Educating: children - Education is one of the FHH – SOS Animal’s priorities.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Smoky's 2. Rettung

  H. Heidrich  16. März 2010 um 18:51 Uhr

Heute wurde Smoky zum 2. mal gerettet!

Als Smoky zu uns kam, war sie schon tragend. Sonntagnacht brachte sie ein Eselbaby zur Welt, doch leider war es eine Totgeburt! Die so gut verheilten Wunden waren wieder aufgerissen und zu allem Übel wollte die Placenta, trotz Medikamente nicht heraus! Erst heute unternahm der Tierarzt die erforderliche Behandlung! Smoky war so tapfer und nun ist das Schlimmste überstanden. Nach den Antibiotikainjektionen wird sie hoffentlich bald  gesund und kann mit ihrer Eselfreundin  wieder herum spazieren! Wir wünschen Smoky nur gute Besserung!

weiterlesen

Kontakt

B.P. 7066 Sidi Abbad
40000
Marrakech
Marokko

Kontaktiere uns über unsere Webseite