Deutschlands größte Spendenplattform

Zukunft für Lolas Kinder e.V.

wird verwaltet von S. Konopka

Über uns

20 Jahre besteht die Freundschaft zwischen Schwester Lola und einigen Vereinsmitgliedern aus Norddeutschland nun schon. Die Schwestern gehören dem spanischen Orden
" Missionary daughters of Calvary" an. 2013 bat Lola um finanzielle Hilfe beim Bau von zwei Waisenhäusern. Simbabwe gehört zu den von AIDS am stärksten betroffenen Ländern der Welt. Hierfür wurde der Förderverein " Zukunft für Lolas Kinder e.V." gegründet.
Die Schwestern betreiben Krankenstationen, Kindervorsorgen mit Impfprogrammen, Gesundheitsaufklärung und Seelsorge für die notleidenden Menschen. Zudem organisieren sie die Finanzierung von Schulspeisungen und Schulgeldern für Waisenkinder, haben ein Altenheim, leisten Katastrophenhilfe und betreiben zwei Waisenhäuser in denen 20 Kinder, von denen am härtesten getroffenen, ein neues zu Hause finden können und eine Brillenwerkstatt.
Wir unterstützen ausschließlich die Arbeit der katholischen Schwestern und arbeiten ehrenamtlich.Spenden fließen direkt in die Projekte.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.684,72 € Spendengelder erhalten

  S. Konopka  26. August 2021 um 16:01 Uhr

Die Spendengelder werden in Simbabwe eingesetzt, wobei wir als Förderverein den vor Ort ansässigen Orden fördern. Der Orden wird Medikamente und Lebensmittel besorgen, die an hilfebedürftige Menschen und Familien verteilt werden. Durch nun bereits mehrere harte Lockdowns wird dies immer nötiger. 
Der Verein Zukunft für Lolas Kinder unterstützt den Orden mit der Vorgabe, die Gelder für Jugend, Bildung und Entwicklungszusammenarbeit zu verwenden.

weiterlesen

Kontakt

Eckhof 1
24582
Hoffeld
Deutschland