Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1509445742 logo  homepage

Gemeinschaft Brot des Lebens

wird verwaltet von Fritz R. (Kommunikation)

Über uns

Die Gemeinschaft Brot des Lebens

ist eine katholische geistliche Gemeinschaft. Bewegt von der Begegnung mit dem Auferstandenen und dem in der Eucharistie anwesenden Christus wollen die Gemeinschaftsmitglieder Jesus in einem einfachen Lebensstil nachfolgen.

Das Leben mit den Armen ist etwas Grundsätzliches in der Gemeinschaft. In den Kranken und Ausgegrenzten erkennen wir, mit der Kirche, "das Bild dessen, der sie Gegründet hat und selbst ein Armer und Leidender war ...". Mit den Menschen die am Rand der Gesellschaft stehen entdecken wir unsere eigenen Grenzen und damit unsere eigene Armut.

Wir leben mit den Armen, wobei wir keine besondere Ausbildung dafür besitzen, sondern darum bemüht sind, den Personen, den Anforderungen des Augenblicks gegenüber so verfügbar und offen wie möglich zu sein.

In einzelnen Häusern sind wir Träger von Notunterkünften oder sozialen Projekten und stehen mit vielen sozialen Diensten, Ärzten und Einrichtungen in Verbindung.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Unser Kältehilfe-Projekt geht ins dritte Jahr!

  Fritz R.  18. September 2018 um 11:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem Hitze-Sommer erwarten wir einen umso kälteren Winter. Unser Kältehilfe-Projekt geht nun in die mittlerweile dritte Saison. Die Unterkünfte werden wieder einmal ausschließlich durch Spenden finanziert, weshalb wir die Spendenaktion verlängern. Wir stellen wie im vergangenen Jahr wieder 8 Lodges über einen Zeitraum von 5 Monaten (01.11. bis 31.03.) zur Verfügung. Nach der überwältigenden Unterstützung aus dem vergangenen Jahr setzen wir auch in diesem Jahr wieder voll auf die Crowd und hoffen, dass wir das Projekt mit eurer Unterstützung finanzieren können. 

Teilt, spendet oder erzählt euren Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen von unserer Kampagne. 

Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr statt eure Kunden und Firmenpartner mit Weihnachtsgebäck zu beschenken, das ersparte Geld zur Unterstützung unserer Kampagne nutzt (Spendenquittungen werden ausgestellt) oder Euch zum Geburtstag Spenden für unser Projekt wünscht? 

Das Thema Obdachlosigkeit in Berlin ist aktueller denn je und die Zahl der Notunterkünfte viel zu gering. Als wäre das nicht schon alarmierend genug wollen die Berliner Verkehrsbetrieb zu allem Überfluss nun auch noch die U-Bahnhöfe - die sonst Menschen ohne Dach über dem Kopf im Winter als Schutz vor Kälte und Anfeindungen dienten - über Nacht geschlossen lassen.

Private Hilfsprojekte wie dieses sind daher notwendig und wichtig. Unser Projekt hat den klaren Fokus auf Resozialisierung und setzt das Hauptaugenmerk auf persönliche Betreuung und geht weit über das Bereitstellen einer Bleibe hinaus. 

Wir hoffen auf Eure Unterstützung und bedanken uns schon im Vorfeld ganz herzlich für euren Support.

Liebe Grüße
Wolfgang Willsch (Diakon) , Fritz Ramisch (My Molo)

weiterlesen

Kontakt

Hildegard-Jadamowitz-Straße 25
10243
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite