Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Katholische Kirchengemeinde St. Benedikt

wird verwaltet von H. Schranz (Kommunikation)

Über uns

Schwester Isabel Dietrich aus Neuler

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 4.883,75 € Spendengelder erhalten

  H. Schranz  06. März 2018 um 16:30 Uhr

Wir sind ein Kinderheim mit "offener Türe" in Ecuador, denn zu uns kommen Kinder und Jugendliche, die wegen schwierigen Lebenssituationen bei uns Aufnahme finden. Seit 27 Jahren bin ich als "Deutsche" Leiterin dieses Werkes und habe auch eine Gemeinschaft gegründet, deren Mitglieder es als Lebensaufgabe übernehmen, als "Mutter" in unserem Kinderdorf Tag und Nacht für die uns anvertrauten Kinder da zu sein.
Nicht selten kommen zu uns auch Kinder, die 8, 10 oder 12 Jahre alt sind und nie in die Schule geschickt wurden. Da es unvorstellbar ist, dass Kinder im heutigen Zeitalter aufwachsen, ohne lesen und schreiben zu können, werden sie bei uns durch eine intensive, persönliche Vorbereitungszeit gefördert, bis die Kinder dann endlich "eingeschult" werden können in die reguläre Schulklasse, ihrem Alter entsprechend. Um aber in die Schule gehen zu können, braucht jedes Kind eine Schuluniform, denn in Ecuador besteht Schuluniformpflicht. Für Mädchen: blauer Rock, weiße Bluse, weiße Strümpfe, blaue Schuhe. Für Jungen: blaue Hose, weißes Hemd, Krawatte, weiße Strümpfe, blaue Schuhe und dazu die passenden Schulrucksäcke.
Im Monat Februar beginnen bei uns die großen Ferien. Diese Monate sind bei uns geprägt durch die große subtropische Hitze. Die Blusen, Hemden und Strümpfe der Schulkleidung müssen täglich gewaschen werden, trocknen wegen der hohen Luftfeuchtigkeit aber schlecht. Man braucht Ersatz.
Im März müssen wir schon das Schulmaterial für das Neue Schuljahr für ca. 50 Kinder einkaufen, weil es dann etwas billiger ist. Die Einkäufe müssen wir in Guayaquil einkaufen, 3 Autostunden entfernt.
Von ganzem Herzen danken wir Allen, die uns mit Ihrem offenen Herzen unterstützt haben mit einer Spende für das Schulmaterial für unser Kinder. Nur wer eine Schule besucht, hat eine Chance für ein besseres Leben.
Im Namen all unserer Kinder verbleibe ich mit großer Dankbarkeit

Schwester Isabel Dietrich

weiterlesen

Kontakt

Abtsgmünder Str. 20
73491
73491 Neuler-Bronnen
Deutschland