Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tierschutz Halle e.V.

wird verwaltet von Sarah S.

Über uns

Der Tierschutz Halle e.V. setzt sich seit seiner Gründung im April 1990 als größter Tierschutzverein in Halle und dem Saalekreis für in Not geratene Tiere ein.
Unsere Hauptaufgabe war und bleibt der prak­tische Tierschutz in der Region in und um Halle, die unmittelbare Hilfe für Tiere in Not. Wir nehmen sie auf, lassen sie tierärztlich versorgen und betreuen und vermitteln sie weiter in gute Hände.
Wir sorgen dafür, dass sich das Elend der Straßenkatzen nicht weiter verschlimmert. Dazu gehört die Fütterung der Tiere an ausgewählten und ständig überwachten Futterplätzen. Durch die kontinuierliche Kastration der freileben­den, herrenlosen Tiere, ist es uns gelungen, ihre Zahl überschaubar zu halten.

Als Mitglied im deutschlandweiten Verein „Menschen für Tierrechte“ streiten wir für die Abschaffung der Massentierhaltung, gegen die unnötig langen und qualvollen Tiertrans­porte, gegen die Zucht von Pelztieren sowie gegen die Tierversuche der Pharma- und Kosmetikindustrie.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 87,73 € Spendengelder erhalten

  Sarah S.  04. September 2019 um 17:48 Uhr

Mola war gestern zu ihrem zweiten Kontrolltermin in der Tierklinik. Die Ärzte sind sehr zufrieden mit der Heilung. Molas verletztes Auge lässt Licht hindurch und sie zeigt Reflexe. Besser könnte die Heilung nicht laufen und wir sind überglücklich. In drei bis vier Monaten steht die nächste Kontrolle an. Dann wird wieder ein Ultraschall von ihrem Auge gemacht. 
 
 Leider wurde unser Glück gestern noch getrübt. Mola sollte eigentlich geimpft werden, leider ergab der Test, den wir vor einer Erstimpfung durchführen, dass Mola sehr wahrscheinlich Leukose positiv ist. 😞
 Wir werden in vier Wochen einen Bluttest durchführen, um das Ergebnis abzusichern. Leukose ist kein Todesurteil, aber Mola darf mit dieser Diagnose leider nur zu ebenfalls Leukose positiven Katzen ziehen, denn es ist hochansteckend.

weiterlesen

Kontakt

Birkhahnweg 34
06116
Halle
Deutschland