Deutschlands größte Spendenplattform

REFUGIO Bremen

wird verwaltet von Marc M.

Über uns

REFUGIO Bremen stellt bereits seit über 30 Jahren Geflüchteten unentgeltlich Beratung, Unterstützung und psychotherapeutische Behandlung zur Verfügung.
Anlass für die Gründung des Vereins im Jahr 1989 war die Notwendigkeit, eine spezialisierte und muttersprachliche therapeutische Behandlung für die oft traumatisierten Überlebenden von Folter, Krieg und Verfolgung zu bereitzustellen.
Jährlich werden durchschnittlich 500 Geflüchtete bei REFUGIO Bremen beraten, behandelt und unterstützt.

Unser Ziel:
Unterstützungs- und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Frauen mit Flüchtlingsschicksal aufrecht erhalten.
Alle weiteren Informationen über die Arbeit von REFUGIO Bremen e. V. sind unter www.refugio-bremen.de abzurufen.

Der Verein wird in Teilen unterstützt durch das Land Bremen sowie verschiedene nationale und internationale Organisationen. Auch viele EinzelspenderInnen tragen finanziell wie ideell zu unserer Arbeit bei. Die Förderung von Projekten erfolgt i.d.R. nur auf Zuschussbasis, ist zeitlich begrenzt und immer wieder ungewiss.
Immer wieder ist aufgrund fehlender Mittel die Fortsetzung unserer Arbeit im Kindertherapiebereich bedroht. Auch für ein Mädchen- und Frauenprojekt fehlen noch Spenden, die wir als sogenante Eigenmittel brenötigen. Erst wenn wir diese aufbringen, können wir Projektmittel von ZuwendungsgeberInnen in voller Höhe abrufen und verwenden. Wir suchen daher dringend finanzielle Unterstützung.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 624,37 € Spendengelder erhalten

  N. Laudowicz  23. Juni 2021 um 14:57 Uhr

Für diesen Betrag können wir wieder die Finanzierung von Therapieangeboten incl. Dolmetscherbegleitung und anteiliger Elternberatung für zwei Kinder oder Jugendliche ermöglichen. Vielen Dank!

weiterlesen

Kontakt

Außer der Schleifmühle 53
28203
Bremen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite