Deutschlands größte Spendenplattform

The Poetry Project e.V.

wird verwaltet von The Poetry Project

Über uns

Auf Reisen in Asien und Mittelost hatte die Auslandsreporterin Susanne Koelbl oft den lebendigen Zauber und die Bedeutung der Lyrik in diesen Kulturen erfahren.

Als im Herbst 2015 Hunderttausende Kriegsflüchtlinge nach Deutschland kamen, gründete sie das Poetry Project, zusammen mit Übersetzer/innen, Grafiker/innen, Workshop-Mentor/ innen, Rechtsanwält/innen und Schauspieler/innen.

Ziel von „The Poetry Project“ ist es, einen Raum zu schaffen, in dem junge Geflüchtete und deutsche Jugendliche sich selbst und ihre eigene Stimme lyrisch erfahren und direkt miteinander in Dialog treten können. Auf Ebene der Poesie und somit im Schutzraum der Kunst können sie so den jeweils Anderen kennenlernen und persönliche wie kollektive Geschichten miteinander teilen. Gleichzeitig tragen wir diesen Dialog nach außen, indem wir öffentliche Lesungen organisieren und Gedichte publizieren.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 88,00 € Spendengelder erhalten

  The Poetry Project  04. August 2021 um 17:02 Uhr

Danke für die Spendengelder! Unser Projekt, in dem sich inzwischen rund 700 Autorinnen und Autoren beteiligt haben, nutzen Theaterregisseuren heute als Text-Grundlage für ihre Inszenierungen. Unser Autor Samiullah Rassouli wurde mit seiner Lebensgeschichte in der neuen Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung https://www.flucht-vertreibung-versoehnung.de in die Reihe der Zeitzeugen aufgenommen. 
All das wird möglich durch Ihre Spenden. Herzlichen Dank, Susanne Koelbl, Vorstand The Poetry Project

weiterlesen

Kontakt

Fehrbellinerstraße 30
10119
Berlin
Deutschland

The Poetry Project

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite