Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

HausDrei

wird verwaltet von K. Timmermann

Über uns

HausDrei
Kultur und Kommunikation in Altona-Altstadt. 1974 entstand in der Nachbarschaft des aufgegebenen Altonaer Krankenhauses die Initiative „Aktive Freizeitgestaltung Altona“. Deren Ziel, die Lebensqualität der Menschen in Altona-Altstadt nachhaltig zu verbessern, ist bis heute aktuell. In deren Nachfolge gründete sich 1982 der Verein HausDrei. Namensgeber war ein Gebäude auf dem Gelände des Krankenhauses, das das Bezirksamt an den Verein verpachtete. Seitdem fungiert HausDrei als soziokulturelles Zentrum und Ort der Kommunikation in Altona-Altstadt. Als lokaler Veranstalter und Ausgangspunkt kultureller Aktivitäten bereichert es das kulturelle Leben über die Nachbarschaft hinaus. Als Träger der freien Jugendhilfe bietet HausDrei daneben Kindern einen niedrigschwelligen Zugang zu Freizeit- und Kulturangeboten.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 3.483,19 € Spendengelder erhalten

  Robert Hemmleb  19. April 2022 um 17:31 Uhr
Das Spendenziel ist also erreicht. Wir sind total begeistert!

Das gibt der Gruppe einen unglaublichen Auftrieb. Sie trainieren noch intensiver und nutzen jede freie Minute, um sich bei der Europameisterschaft möglichst gut zu schlagen. Es sind zurzeit sechs Teilnehmerinnen. Davon vier aktive Spielerinnen und zwei als Begleitung. Die ersten 500 Euro werden dafür verwendet, die (ziemlich hohen) Anmeldegebühren für das Turnier zu bezahlen. Die restlichen Spendengelder werden verwendet, um die Fahrt- und Unterbringungskosten sowie Verpflegung vor Ort zu bezahlen.  Die Senior*innen-Europameisterschaft findet vom 25. Juni bis 2. Juli 2022 in Rimini statt. Wir werden natürlich berichten, wie es gelaufen ist. Wir bedanken uns ganz herzlich bei jede*r einzelne*n Spender*in für die Unterstützung!
weiterlesen

Kontakt

Hospitalstraße 107
22767
Hamburg
Deutschland

K. Timmermann

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite