Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V.

wird verwaltet von T. Neubüser

Über uns

Die Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die sich seit 1998 für Völkerverständigung, Ausbildung und Klimaschutz in Tansania einsetzt. Seit 2004 sind Freiwilligenprojekten in Tansania und Deutschland ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit geworden. Diese organisieren wir mit Partnern, wie dem tansanischen Dachverband für Erneuerbare Energien, TAREA.

Unter dem Motto „Völkerverständigung und Entwicklung durch gemeinsame Arbeit Jugendlicher für Klimaschutz und erneuerbare Energien" gehen so inzwischen jedes Jahr 16 Freiwillige nach Tansania und engagieren sich in Berufschulen, Nicht-Regierungs-Organisationen und anderen Projekten in den Bereichen Völkerverständigung, Erneuerbare Energien und nachhaltige Entwicklung.

Gute Schulbildung ist die beste Voraussetzung für Entwicklung! Neben dem klimapolitischen Freiwilligendienst haben wir daher 2009 den Freiwilligendienst "Globales Lernen - praktisch umgesetzt" ins Leben gerufen. Er bietet jungen Lehramtsstudierenden aus Deutschland die Möglichkeit Lehrerfahrungen in Schulen auf Sansibar zu sammeln. Dabei arbeiten sie mit lokalen Lehrkräften zusammen, lernen gemeinsam und unterstützen die Schulen bei ihrem chronischen Mangel an Lehrkräften.

Über die Zusammenarbeit junger Menschen beider Länder entwickeln sie neben den Projektergebnissen ein tiefes Verständnis für einander. Die Freiwilligen werden zu Multiplikatoren einer Globalisierung im sozialen und kulturellen Sinn. Freundschaft, voneinander lernen und gemeinsame Träume zu entwickeln sind entscheidende Schlüssel, um globaler Gerechtigkeit näher zu kommen, Vorurteile abzuschaffen und wirtschaftliche Armut und ihre Folgen zu überwinden.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 43,87 € Spendengelder erhalten

  Lukas H.  29. April 2020 um 17:33 Uhr

Für die Deutsch-Tansanische Partnerschaft ist noch eine weitere Spende eingegangen. Vielen Dank dafür! Die Spende wird zu Finanzierung der Arbeit von „Roots and Shoots“-Umweltclubs beitragen, und zwar konkret vor allem für den Betrieb von Baumschulen und das Pflanzen von Bäumen: Die Schülerinnen und Schüler lernen hier die Aufbereitung von Dünger und fruchtbarem Boden, Aufzucht von Setzlingen und Samen sowie das Erlernen von Bewässerungstechniken. Wie in meinen Projektneuigkeiten beschrieben, hat mich das Thema Bäume schon seit Anfang meines Freiwilligendienstes fasziniert. Nicht nur in der Region Dodoma, in der ich meinen Freiwilligendienst gemacht habe, ist Wassermangel ein chronisches Problem. Das wird durch die Abholzung und damit zunehmende Erosion verstärkt, andererseits benötigen Bäume in der Aufzucht Wasser. In Tansania gibt es über 2000 „Roots and Shoots“-Gruppen bei nur einer hauptamtlichen Stelle. Nicht nur Schülerinnen und Schüler wirken dort mit, auch Freiwilligendienste nach der Schule werden dort absolviert. 
 
Zwei DTP-Freiwillige haben bis zu ihrer ungeplanten Ausreise im März im Rahmen ihrer Arbeit am Jane-Godall-Institut in den Umweltclubs mitgewirkt und nicht nur Aktionen zu Tagen wie dem Internationalen Tag des Friedens, der Erde, des Schimpansen oder dem Clean Up Day, sowie die ein Wiederaufforstungsprogram in den Pugu Hills begleitet, sondern den Umweltclub auch bei der Arbeit in der Schule unterstützt. 

weiterlesen

Kontakt

Jessenstr. 4
22767
Hamburg
Deutschland

Hans-Wilhelm L.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite