Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ladenkirche Osterholz e. V.

wird verwaltet von K. Konnertz

Über uns

Unser Verein hat sich 1993 vor dem Hintergrund gegründet, dass die intensive Bebauung in unserem Quartier, auch mit Menschen aus vielen Kulturen, dringend eine soziale Einrichtung braucht. So waren wir seiner Zeit Initiator und sind heute Förderverein des "Jugend- und Begegnungszentrums" (JuB's) im Quartier Osterholz, Vohwinkeler Feld und nähere Umgebung.

Auch wenn unserem Namen eine Nähe zur Ev. Kirchengemeinde Vohwinkel entnommen werden kann, waren und sind wir offen für Menschen aller Altersgruppen, Religion und Herkunft.

Wir selbst haben eigene Angebote für Erwachsene, die sich selbst tragen müssen. Unsere Unterstützung, fast ausschließlich finanzieller Art, gilt aber der Kinder- und Jugendarbeit im JuB's. Da wir selbst keine aktive Unterstützung leisten können, bedienen wir uns des Personals der Diakonie Wuppertal und/oder der Evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel.

Letzte Projektneuigkeit

Es geht wieder weiter!

  K. Konnertz  28. September 2020 um 18:01 Uhr

Dass in diesen Zeiten nicht alles so läuft wie vor Corona, ist uns allen klar, dennoch läuft die Arbeit im Jugend- und Begegnungszentrum (JuB‘s) seit der zweiten Juniwoche wieder, wenn auch mit „gebremstem Schaum“. Das Mitarbeiterteam war und ist am Ball. Jedoch werden auf Grund des erhöhten Aufwandes durch kleinere Gruppen, zusätzlicher Hygieneaufwand und zusätzliches Betreuungspersonal die Ausgaben steigen. Wir als Förderverein müssen daher versuchen, weitere Spendengelder zu bekommen, besonders vor dem Hintergrund, dass unsere Veranstaltungen und damit auch diese Einnahmen weggebrochen sind.

Lesen Sie hier ein paar Auszüge aus einem Bericht des Leiters des JuB‘s:
… Wir sind ausgebremst, aus Routinen geworfen und unsere lange aufgebauten gut funktionierenden Strukturen teilweise lahmgelegt. Einige Besucher sind erkrankt, wieder genesen, die meisten gesund. Wir halten Abstand, bleiben möglichst zu Hause, tragen Masken.
... Das JuB's war in dieser Zeit besetzt. Wir haben Hausaufgabenbetreuung per Videochat angeboten, waren ansprechbar und konnten helfen. Wir erlebten viel Solidarität unter den Bewohner*innen. Viele neue Begegnungen fanden statt. Ganz anders. Aber gut. Wir konnten Empfehlungen aussprechen und beraten.
… Unser weit umfassender Hygieneplan bewährt sich nun in der Krise. Wir haben noch eine zweite Reinigungskraft eingestellt, um die Hygienevorgaben einzuhalten. Somit sind wir handlungsfähig. Die Angebote auf dem Spielplatz und im JuB's finden statt. Das Sommerferienprogramm lief und sogar kleinere Ausflüge waren möglich. Für die Mitarbeitenden sind diese Zeiten mit erhöhten Anforderungen verbunden. Die Kinder vergessen schnell und wir müssen sie immer wieder, vor allem an die Abstandsregelungen erinnern. Zum Glück können die meisten Angebote draußen stattfinden.
… Die regulären Öffnungszeiten sind seit August erreicht, wogegen die Normalität noch lange nicht erreicht ist. Aber die Möglichkeiten, die wir haben, tragen ein Stück zur Normalisierung des Alltages der Mädchen und Jungen bei: Abwechslung, Hausaufgaben im JuB's, die kleinen Geschwister nicht ständig um sich haben, Lieblingsbetreuer*innen treffen, am Erwachsenenbillardtisch spielen dürfen (wg. Abstandsregelung), vorgelesen bekommen, chillen, Torwandschießen, auf der Slackline balancieren, Fahrradfahren, Geländespiel im Wald, Bingo auf dem Spielplatz, Mensch ärgere dich nicht in Groß spielen, Graffitis entwerfen und sprühen.

Der Verein Ladenkirche Osterholz e. V. bedankt sich für Ihre bisherige treue Unterstützung.
Bitte bleiben Sie unseren gesteckten Zielen, u. a. der finanziellen Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit, auch in Zukunft treu. Bleiben Sie gesund!




weiterlesen

Kontakt

Zur Waldkampfbahn 8
42327
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite