Deutschlands größte Spendenplattform

K. z. Förderung med. und hum. Hilfe in Afghanistan

wird verwaltet von A. von Helmolt

Über uns

privater deutscher Verein: C.P.H.A. Komitee zur Förderung medizinischer und humanitärer Hilfe in Afghanistan e.V.

Letzte Projektneuigkeit

DANKE für Ihre Spende in 2020

  A. von Helmolt  23. Januar 2021 um 16:30 Uhr

Das Jahr 2020 war stark bestimmt durch die neue Corona-Situation. Die Patientenzahl hat sich erheblich erhöht und gleichzeitig sind die Spendengelder
zurückgegangen.
Im Hospital mußte man sich auf die Behandlung der schwer erkrankten stationären Patienten konzentrieren. Die durchschnittliche Patientenzahl lag
2019 noch im Monat bei 3750 stationäre und ambulante Patienten, davon ca. 2800 Frauen und Kinder, betreut. Die Zahlen haben sich in 2020 noch mal erhöht. 
Das Behandlungsspektrum umfasst weiterhin von A wie Atemwegserkrankungen bis Z wie zahnärztliche Behandlungen eine Vielzahl an unterschiedlichen Erkrankungen. Besonders häufig geht es um Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Infekte, Hauterkrankungen sowie Behandlungsbedarf im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe. Aber auch Therapien in anderen Bereichen wie beispielsweise Endokrinologie, HNO, Zahnheilkunde, Neurologie sowie notwendige Operationen können weiterhin im Hospital durchgeführt werden.
Zum Glück hat die politisch schwierige Situation und auch das Erstarken der
Taliban in der Provinz Wardak zu keiner Beeinträchtigung der Arbeit im
Krankenhaus geführt.
Wir sind weiterhin auf Ihre Großzügigkeit angewiesen und für uns wäre sehr hilfreich, wenn Sie auch andere Menschen auf dieses besondere Hilfsprojekt aufmerksam machen würden.
Im Namen aller für das Chak-Hospital Mitarbeitenden wünsche ich Ihnen
insbesondere Gesundheit und alles Gute!
Herzliche Grüße
Agnes von Helmolt

weiterlesen

Kontakt

Landgrafenstraße 57
44139
Dortmund
Deutschland

A. von Helmolt

Nachricht schreiben