Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

St. Anna Kinderkrebsforschung

wird verwaltet von Lisa H.

Über uns

Rund 250 Kinder und Jugendlichen die jährlich in Österreich an Krebs erkranken. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und bedürfen gezielter Behandlung. Durch die intensive wissenschaftliche Arbeit der St. Anna Kinderkrebsforschung wurden Diagnostik und Therapie bei Kinderkrebs in den vergangenen Jahren entscheidend verbessert. Heute kann bereits vier von fünf an Krebserkrankten Kindern das Leben gerettet werden. Doch wir sind noch nicht am Ziel!

Die hohen Heilungsraten können nicht darüber hinweg täuschen, dass immer noch Kinder an Krebs sterben. Metastasen und Rückfälle stellen die größte Bedrohung dar. Es gilt zu verstehen, welche Veränderungen von Krebszellen den Krankheitsverlauf bestimmen, um die Therapie gezielt anzupassen.

Die St. Anna Kinderkrebsforschung wird hauptsächlich durch Spenden finanziert. Helfen Sie heute mich, krebskranken Kinder eine gesunde Zukunft zu ermöglichen.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 2.564,25 € Spendengelder erhalten

  Lisa H.  14. Mai 2019 um 16:55 Uhr

Immer präzisere Instrumente treiben die Wissenschaft voran. Unverzichtbar im Streben nach Erkenntnisgewinn, haben sie leider einen Nachteil: Sie sind sehr, sehr teuer. 

Nur die ständige Aktualisierung des wissenschaftlichen Instrumentariums versetzt uns in die Lage, maßgebliche Erfolge zu erzielen. Jeder Fortschritt ist ein Schritt näher zur Heilung möglichst aller an Krebs erkrankten Kinder. Wir arbeiten intensiv an verbesserten Diagnosen und Therapien und bedienen uns innovativer Techniken wie der Konfokal mikroskopie, um exakte und schnelle 3-D-Bild - auf nahmen der entarteten und gesunden Zellen bei der Tumorentstehung zu erhalten. Jüngste Entwicklungen plastischer bildgebender Ver fahren legen nahe, ein Zusatzgerät zu unserem Konfokalmikroskop um 70.000 Euro zu erwerben. Damit wird es uns erstmals möglich, den Laserlichtstrahl gezielt auf die verschiedenen Tiefenschichten eines Tumorgewebes zu richten und eine rasche Rekonstruktion der dreidimensionalen Struktur zu erhalten. Damit gewinnt die St. Anna Kinderkrebsforschung mehr Information über die Zellinteraktionen.

Mit den großzügigen Spenden unterstützen auch Sie einen Teil des Ankaufs dieses Lichtblattmikroskops. 

Wir danken Ihnen dafür herzlich!


weiterlesen

Kontakt

Zimmermannplatz 10
1090
Wien
Österreich

Kontaktiere uns über unsere Webseite