Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1474022345 rta logo

Raubtier- und Exotenasyl e.V.

wird verwaltet von K. Berchtold (Kommunikation)

Über uns

Das Raubtier- und Exotenasyl ist eine Auffangstation für in Not geratene Raubkatzen, Primaten und Exoten aller Art. Tiere aus illegaler oder schlechter Haltung finden hier ein neues Zuhause. Derzeit leben im Raubtierasyl fünf sibirische Tiger, ein Puma, ein Polarfuchs, ein Rotfuchs, ein Schneeaffe, ein Karakal, ein Luchs und einige Kleintiere wie z.B. Frettchen.

Finanzielle Unterstützung vom Staat bekommt der Verein nicht. Er begleicht seine gesamten Ausgaben über Spendengelder, Patenschaften und Mitgliedsbeiträgen. Die Raubtierauffangstation ist die einzige ihrer Art im deutschsprachigen Raum. 2014 wurde dem Verein für seine gute Arbeit der Sonderpreis des Bayerischen Staatsministers für Umwelt und Verbraucherschutz verliehen – ein Zeichen für die Notwendigkeit einer solchen Auffangstation in Deutschland.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Charity - Tombola am 7. Oktober

  I. Greune  01. Oktober 2018 um 13:52 Uhr

Für unseren "Tag der offenen Tür" im Oktober haben wir uns etwas einfallen lassen: Eine Tombola mit vielen tollen Preisen, die zu 100% unseren Tieren zu Gute kommen.

Zu gewinnen gibt es unter anderem: zwei Rundflüge über das Frankenland (gespendet von Patrick Petzina, Automatenservice Petzina), zwei Gutscheine für die Hundeschule „Dogs in Balance“ und drei Katzenmöbel (von Ralf Schmidtke, Katzenlandschaft.de). Auch für unsere Foto-Tage im Raubkatzenasyl verlosen wir zwei Gutscheine. Unter Anleitung können interessierte Hobbyfotografen unsere Tiere durch die Linse kennen lernen.

An unserem „Tag der offen Tür“ bekommt man neben Tombola-Losen natürlich auch etwas zu Essen. Kaffee, Kuchen und Leckeres vom Grill stehen zur Stärkung bereit. Wer unser Asyl noch nicht kennt, ist natürlich herzlich eingeladen, sich alles anzuschauen. Vor den Tiergehegen stehen Ehrenamtliche bereit, die gerne alle Fragen beantworten. Wie üblich finden auch stündlich Führungen über das Gelände statt.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/048/660/192567/limit_600x450_image.jpg

Tage wie diese ermöglichen uns mit unseren Unterstützern in Kontakt zu treten und über unseren Verein zu informieren. Unserem Ziel des Grundstückkaufs kommen wir durch die Einnahmen wieder ein Stückchen näher.

Eckdaten:
7. Oktober 2018
13:00 bis 17:00 Uhr
Raubtier- und Exotenasyl e.V.
Leinmühlstr. 2
91522 Ansbach

Wir freuen uns auf euren Besuch und danken für die Unterstützung!

weiterlesen

Kontakt

Leinmühlstraße 2
91522
Ansbach-Wallersdorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite