Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mon Devoir e.V.

wird verwaltet von R. Würthwein

Über uns

Seit 2007 kümmert sich der Föderverein "Mon Devoir" e.V. in Freiburg um die Weiterentwicklung und den Ausbau der Schule Mon Devoir in Agoè-Zongo in Togo. Zu Beginn stand Erwerb von Grundstücken und Bau von Schulhäusern für College und Lycée im Vordergrund der Arbeit. Für den Kindergarten und die Grundschule sind auch jetzt noch Erweiterungsbauten angedacht. Der Staat Togo unterstützt Privatschulen kaum, obgleich in den völlig überfüllten Klassen der staatlichen Schulen nur eine Minimalausbildung in den ersten sechs Jahren geboten wird. Alle weiterführenden Schulen sind kostenpflichtig.

Inzwischen sind Gesundheitsvorsorge, Ausstattung der Schule mit Lehrmaterial, Fortbildungen für das Kollegium, Organisation von Schüler- und Lehreraustauschen und Unterstützung für das Schulleitungsteam in schulorganisatorischen Fragen zu wichtigen Arbeitsfeldern des Vereins, der Partnerschulen und der Verantwortlichen in Zongo geworden.

Unsere Gelder stammen aus privaten Spenden, den Beiträgen der 350 Mitglieder und aus Erlösen der verschiedensten Benefizveranstaltungen.
www.mon-devoir.de

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.608,74 € Spendengelder erhalten

  R. Würthwein  24. Februar 2021 um 14:14 Uhr

Wir sind sehr froh, dass unser Aufruf für Stipendien zu spenden so schnell erfolgreich war! Die Schule braucht dringend das Geld, da so viele Familien momentan nicht in der Lage sind die Schulgelder zu bezahlen. In Togo gibt es nach wie vor keine große Corona-Krankheitswelle, aber die wirtschaftliche Situation der Menschen ist noch schlechter als sie sowieso schon war. Hoffen wir, dass auch dort irgendwann geimpft werden kann, sodass die Grenzen wieder geöffnet werden. Vielen Dank an alle Spender*innen.

weiterlesen

Kontakt

Günterstalstraße 68
79100
Freiburg
Deutschland

R. Würthwein

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite