Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

UHURU e.V. Gemeinsam für Kinder in Kenia

wird verwaltet von Lara D.

Über uns

UHURU e.V. wurde 2005 aus einer Studenteninitiative heraus gegründet und engagiert sich seitdem gemeinsam mit seiner kenianischen Partnerorganisation “Uhuru Community Development Project“ für Kinder und Jugendliche (insbesondere Straßenkinder und Waisenkinder) im Raum Kisumu in West-Kenia.

Unsere Vision ist, eine Gesellschaft, in der Kinder ihr Recht auf Leben, Entwicklung und Zukunft in Freiheit und Würde genießen können.

Dies wird durch ganz unterschiedliche Projekte in enger Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein in Kenia verwirklicht.

Unsere Projekte sind:

- Kindergarten in den Manyatta Slums mit 126 Plätzen

- Straßenkinderprogramm (erstes afrikanisches Modellprojekt nach dem bewährten Konzept der „Mobilen Jugendarbeit“)

-1-Jährige Schneiderausbildung

-Gemeinwesenprogramm in den Manyatta Slums (v.a. Bildungsförderung und Mikrokredite mit dem Ziel Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten)

-Nothilfeprogramm

-Netzwerkarbeit

- (Bildungs-)Patenschaften

-Praktika in Kenia

Da wir ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, kommen auch 98% Ihrer Spenden direkt bei den Kindern in Kenia an!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.170,50 € Spendengelder erhalten

  J. Puhm  06. Januar 2021 um 15:42 Uhr

Heute, am 4. Januar 2021, können wir endlich wieder unseren Kindergarten für die 137 Kinder aus dem Manyatta Slum öffnen. Seit März war ein Lockdown verhängt durch die kenianische Regierung und alle Kindergärten mussten geschlossen bleiben. Zum Glück konnte unser Erzieherinnen-Team per Hausbesuche den Kontakt halten. Um den Kindergarten unter Pandemiebedingungen zu betreiben, müssen wir strenge Hygienevorschriften und Regeln befolgen. Die Gruppen müssen auf max. 40 Kinder verkleinert werden. Wir konnten zum Glück kurzfristig zwei ausgebildete Erzieherinnen finden, die zunächst mit einem 6monatigen Arbeitsvertrag die Teilung der 3 Gruppen auf 5 Gruppen möglich machen. So können alle 137 Kinder wieder den Kindergarten besuchen, nach dem sie sich sehr gesehnt haben. Vielen Dank für so viel Unterstützung. 

weiterlesen

Kontakt

Schießmauerstr. 3
72810
Gomaringen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite