Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Moving Mountains e.V.

wird verwaltet von Tatjana C.

Über uns

Am Anfang stand eine schicksalhafte Begegnung im Frühjahr 2013: Ein Journalist hat den Auftrag, einen TV-Beitrag über die vorbildlichen Umweltschutzaktivitäten eines kleinen nepalesischen Waisenhauses zu drehen. Er wird mehr daraus, viel mehr.
Denn als Folge der globalen Finanzkrise können die meisten bisherigen Spender das Waisenhaus Jharuwarashi nicht mehr unterstützen. Dem Waisenhaus geht das Geld aus, die Zukunft der über 60 Kinder und Jugendlichen ist ungewiss. Distanzierte Recherche reicht nicht mehr aus, jetzt ist persönliches Engagement gefragt.
In Deutschland entsteht spontan ein Kreis von Helfern, doch im Laufe der Zeit zeigt sich: Nur mit Hilfe eines gemeinnützigen, eingetragenen Vereins gibt es die Chance auf eine nachhaltige, solide Finanzierung. Im Sommer 2015 wird deshalb der Verein "Moving Mountains e.V." gegründet, der langsam aber stetig wächst. Und wir suchen weitere Mitglieder, nach der Devise: "Es lassen sich auch schwere Lasten tragen, wenn sie auf viele Schultern verteilt werden." Auf diese Weise kann jede und jeder Einzelne Berge versetzen.
Dabei gehen wir die Sache kreativ und mit Spaß an und beziehen auch Kinder und Jugendliche an Schulen in Deutschland mit ein. So hat etwa ein Kuchenverkauf und ein Spendenlauf im Jahr 2015 dringend benötigtes Geld eingebracht.
Die Zusammenarbeit mit dem Waisenhaus, das keinerlei staatliche Hilfe erhält, geschieht auf Augenhöhe. Wir wollen die Waisenhauseltern Suresh und Nirmala unterstützen, und nicht selbst das Waisenhaus aus der Ferne führen. Mindestens einmal im Jahr schauen wir uns aber die Situation vor Ort persönlich an, um gemeinsam zu planen, was als nächstes ansteht. Die Reise wird nicht aus dem Vereinsvermögen finanziert, so dass jeder gespendete Cent abzüglich der Kosten für Zahlungsabwicklungen direkt an das Waisenhaus geht.

Wolf Gebhardt

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.393,63 € Spendengelder erhalten

  Tatjana C.  21. August 2019 um 14:39 Uhr

Das Kinderheim Jharuwarashi hat eine andere Finanzierung für die Schulausbildung der Kinder und Jugendlichen gefunden. Wir setzen die Spendengelder deshalb für ein anderes wichtiges Projekt ein - ebenfalls im Bereich Bildung von Kindern in Nepal.

Im ländlichen Nepal gehört die Hilfe auf den Feldern für viele Kinder im Vorschulalter zum Alltag. Sie haben dort kaum oder keinen Kontakt zu anderen Kindern. Für diese Kinder ist der Übergang zum Schulalltag besonders schwierig. Hier setzen staatliche Early Development Centers an - Vorschulen, in denen Kinder spielerisch an das Lernen herangeführt werden. Leider sind diese Vorschulen oft unterfinanziert und schlecht ausgestattet. Mit der Spendensumme werden in solchen Vorschulen Lern-und Spielmaterialien gekauft, die Ausstattung verbessert (z.B. kinderfreundliche Tische angeschafft) sowie Mittagessen bereitgestellt. 

weiterlesen

Kontakt

c/o Wolf Gebhardt, Mainzer Str. 3
12053
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite