Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo hope final

Hope e.V.

wird verwaltet von K. Bauer (Kommunikation)

Über uns

Hope möchte Frauen erreichen, welche die Hoffnung auf ein besseres Leben aufgegeben haben.
Hope setzt sich in Heilbronn und Umgebung gegen Zwangsprostitution und Armutsprostitution ein. Wir wünschen uns, dass diese große Ungerechtigkeit in unserem Land ein Ende hat. Wir wollen den Frauen Hoffnung bringen und Perspektiven außerhalb des Rotlichtmilieus aufzeigen. Wir setzen auf Beziehungsarbeit und besuchen die Frauen regelmäßig. Durch Wertschätzung und echtes Interesse bauen wir Vertrauen und Freundschaft auf. In unserem Schutzhaus können Frauen, die aus der Prostitution kommen, wieder auf ein Leben außerhalb des Milieus vorbereitet werden.
Wir sind ein christlich orientierter Verein und glauben, dass Gott das Leben der Frauen nachhaltig verändern kann. Darüber hinaus bieten wir Seminare zur Aufklärung und Präventionsarbeit in Schulen, Vereinen, Unternehmen und Kirchen zum Thema Zwangsprostitution und Menschenhandel an. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Zuwachs im Schutzhaus

  K. Bauer  11. April 2018 um 14:33 Uhr

In den letzten Wochen haben wir zwei neue Frauen im Schutzhaus begrüßen dürfen. Diese Veränderung ist immer spannend und aufregend. Viele Fragen und Gedanken begleiteten uns im Vorfeld. Umso schöner ist es zu sehen, wie gelungen der Start für die beiden war. In solchen Situationen wird uns immer wieder neu bewusst, wie viel Mut und Kraft hinter dem Schritt ins Schutzhaus zu kommen steckt. Die Frauen schenken uns ihr Vertrauen ohne konkret zu wissen, was sie erwartet und letztendlich auch, ohne uns näher zu kennen. Diese Entscheidung verdient großen Respekt!

In eine Lebensgeschichte möchten wir euch näher mit hineinnehmen. Eine der Frauen wurde seit ihrer Kindheit immer wieder sexuell missbraucht, folglich war der Weg in die Prostitution sehr kurz. Etwa 15 Jahre hat sie in verschiedenen Städten gearbeitet, immer wieder den Weg raus versucht und ist dann doch wieder zurück. Drogen, Alkohol, mangelndes Selbstbewusstsein und die traumatischen Erfahrungen ihrer Kindheit haben ihren Teil dazu beigetragen. Durch die klare Aussage eines Arztes über ihren Gesundheitszustand hat sie den Ernst ihrer Situation erkannt und sich fest vorgenommen es diesmal zu schaffen. Nach der Entgiftung ist sie zu uns gekommen und meistert ihren Alltag auf bemerkenswerte Art und Weise! Sie ist motiviert, freut sich auf ein neues Leben, hat Träume und Wünsche, die sie jeden Tag neu nach vorne schauen lassen und lebt inzwischen mit dem Wissen und dem Glauben, dass sie von Jesus geliebt ist! Auch wenn sie ihn damals noch nicht gekannt hat, erkennt sie inzwischen immer wieder seine Fingerabdrücke in ihrem Leben. 
Wir möchten den beiden Frauen dabei helfen ihr Trauma zu bearbeiten. Dazu möchten wir ihnen die Möglichkeit geben, professionelle Traumabegleitung  in Anspruch zu nehmen. Wenn es dir wichtig ist, dass die Frauen positiv in die Zukunft starten können und psychisch stabil werden, dann spende für eine Traumabegleitung. Wir danken dir dafür!

weiterlesen

Kontakt

Stuttgarter Straße 3
74626
Bretzfeld
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite