Deutschlands größte Spendenplattform

Hope e.V. - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution

Ein Projekt von Hope e.V.
in Heilbronn, Deutschland

Hope e.V. - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution und Menschenhandel. Wir konzentrieren uns auf Beziehungsarbeit und bieten Ausstiegshilfe für Frauen in Prostitution an. Wir führen Aufklärungsarbeit an Schulen, Vereinen und Kirchen durch.

K. Ryzak
Nachricht schreiben

Über das Projekt

~ Hallo, ich heiße Tatjana und bin 16 Jahre alt.
Ich werde vermisst.
Was keiner ahnt: Ich wurde von skrupellosen Menschenhändlern entführt, die mich so lange vergewaltigten und misshandelten, bis mein Wille gebrochen war.
Ich wurde verkauft und in ein anderes Land verschleppt. Ich bin eine von vielen Zwangsprostituierten.
Täglich muss ich bis zu 30 Freier bedienen. Wenn ich nicht „funktioniere“ drohen mir Schläge, Erpressung und Nahrungsentzug. ~

Hope e.V. möchte Frauen erreichen, welche die Hoffnung auf ein besseres Leben aufgegeben haben. Wir wünschen uns, dass Menschenhandel und Zwangsprostitution in unserem Land ein Ende haben!
Wir setzen uns in Baden-Würrtemberg gegen Zwangs- und Armutsprostitution ein. Wir wollen den Frauen Hoffnung bringen und Perspektiven außerhalb des Rotlichtmilieus aufzeigen. Wir setzen auf Beziehungsarbeit und besuchen die Frauen regelmäßig. Durch Wertschätzung und echtes Interesse bauen wir Vertrauen und Freundschaft auf. 
Darüber hinaus bieten wir Seminare zur Aufklärung und Präventionsarbeit in Schulen, Vereinen, Unternehmen und Kirchen zum Thema Zwangsprostitution und Menschenhandel an. 

Um unsere Arbeit zu erhalten und weiter auszubauen sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Zum Erhalt und Ausbau unserer Arbeit zählen beispielsweise die Finanzierung unserer Sozialarbeiterinnen-Stelle, die Teilnahme unserer Mitarbeitenden an Schulungen und Kosten für Öffentlichkeits- & Präventionsarbeit. 

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auch bei Ihnen unsere Arbeit vorstellen zu dürfen und laden Sie herzlich ein sich unsere Website www.hope-hoffnung.de anzuschauen. Gerne dürfen Sie uns auch direkt unter info@hope-hoffnung.de kontaktieren.

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Hope e.V. - Hoffnung für Frauen in Zwangsprostitution und Menschenhandel. Wir konzentrieren uns auf Beziehungsarbeit und bieten Ausstiegshilfe für Frauen in Prostitution an. Wir führen Aufklärungsarbeit an Schulen, Vereinen und Kirchen durch.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)