Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 iha logo 300 dpi rz

InterEuropean Human Aid Association Germany e. V.

wird verwaltet von Jonas S. (Kommunikation)

Über uns

Die InterEuropean Human Aid Association Germany e.V. (IHA) ist eine auf Freiwilligenarbeit basierende Nichtregierungsorganisation welche im September 2015 im Kontext der europäischen Flüchtlingskrise entstanden ist.
Die Zielgruppe sind flüchtende Menschen aus allen Ländern dieser Welt, unabhängig von ethnischer, religiöser und politischer Zugehörigkeit.
Die Mission der IHA ist es, die Hilfsbereitschaft der europäischen Bevölkerung zu fördern und zu kanalisieren. In diesem Rahmen umfasst unser Tätigkeitsfeld die Sammlung und den Transport von Sachspenden, die Koordinierung von freiwilligen Helfern, den Aufbau von Infrastruktur in Flüchtlingscamps, die würdevolle Verteilung von Hilfsgütern sowie Bildungsförderung und psychosoziale Unterstützung.

Die IHA hat seit über zwei Jahren eine durchgehende Präsenz in Nordgriechenland und arbeitet langfristig und nachhaltig.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Effektive Nothilfe in Nordgriechenland

  M. Reitschuster  11. September 2018 um 09:47 Uhr

  Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

Vor zwei Jahren hast du für Soforthilfe für Idomeni gespendet. Seitdem hat sich viel getan, doch die Situation in Nordgriechenland hat sich nicht zum Besseren verändert. Die IHA ist seit mittlerweile zweieinhalb Jahren vor Ort aktiv – immer in der Hoffnung, dass von offizieller Seite endlich Verantwortung übernommen wird, sich die Lage normalisiert und wir uns guten Gewissens zurückziehen können.

Leider ist dies nach wie vor nicht der Fall. Seit einem halben Jahr kommen vermehrt Geflüchtete über den gefährlichen Grenzfluss Evros direkt von der Türkei nach Nordgriechenland, allein im April waren es über 3.000 Menschen. Da in Nordgriechenland kaum Erstaufnahmeeinrichtungen existieren, müssen Neuankünfte zumeist monatelang auf ihre Registrierung warten.

Während dieser Wartezeit haben sie keinen Zugang zu institutionellen Hilfsangeboten. Es liegt an uns, akute Versorgungslücken zu schließen und ein Mindestmaß an Menschenwürde zu gewährleisten. Aus diesem Grund möchten wir dir unser aktuelles Projekt "Lagadika – Ein Free Shop für Geflüchtete in Nordgriechenland" ans Herz legen. Essentielle Hilfsgüter wie Windeln und Grundnahrungsmittel werden drigend benötigt – deine Spende hilft unmittelbar!
Vielen Dank,

dein IHA-Team vor Ort 



weiterlesen

Kontakt

Wendl-Dietrichstr. 22
80634
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite