Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

wird verwaltet von Verena

Über uns

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. setzt sich weltweit für Delfine, den Schutz ihrer Lebensräume, für Nachhaltigkeit, Meeresschutz, sanften Delfintourismus und gegen Delfinarien ein.

Erschüttert vom millionenfachen Sterben der Delfine in den Treibnetzen der Thunfischfänger gründete der dreimalige Weltumsegler Rollo Gebhard 1991 die GRD (Rollo Gebhard starb Ende 2013 im Alter von 92 Jahren). Seitdem schlossen sich über 95 % des deutschen Thunfischhandels dem SAFE-Programm für delfinsicher gefangenen Thunfisch an. Heute ist SAFE das umfassendste Delfinschutzprojekt der Welt.

Wir unterstützen Projekte und Aktionen für den Schutz wild lebender Delfine und Wale und den Erhalt ihrer Lebensräume oder führen diese durch:

- Rettung der letzten Adria-Delfine (Kroatien)
- Bergung von Geisternetzen in der Ostsee rund um Rügen
- Hainetze - Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine (Südafrika)
- Delfin- und Meeresschutz in Peru - Paracas-Halbinsel
- Rotes Meer (Ägypten)
- Ponta do Ouro (Mosambik)
- Delfin- und Walschutz vor La Gomera

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 781,43 € Spendengelder erhalten

  B. Ischner  04. Januar 2023 um 14:19 Uhr

Bis Ende des Jahres 2022 konnten über acht Tonnengeisternetze und anderer Unrat, zum Beispiel unzählig Autoreifen, aus der Ostsee mit Hilfe ehrenamtlicher Sporttaucher geborgen werden. In 2022 führte die GRD e.V. zudem auch ihren ersten Workshop als Training für Sporttaucher durch. Ziel war und ist in der Zukunft, Sporttaucher für das Training für die Bergung von tödlichen Geisternetzen fit und sicher zu machen. Während eines zweitätigen Cleanup des Hafenbeckens in Sassnitz im September  wurden weitere Autoreifen, Netzreste, Schläuche, Seile und sogar Starterbatterien zu Tage befördert.  

weiterlesen

Kontakt

Blumenstr. 23
80331
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite