Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Fritz-Kreuzer-Stiftung

wird verwaltet von Michael

Über uns

Seit über 20 Jahren unterstützen wir schwerstbehinderte Kinder in der Ukraine mit prothetischen Hilfsmitteln. Die Hilfe unserer Spender ermöglicht ihnen damit einen bestmöglichen Start in ein glücklicheres Leben.

Leider wirft die aktuelle Krise in der Ukraine große Schatten voraus. Bereits heute ist die Versorgungslage dort für Kinder, die einen Arm oder ein Bein verloren haben, weniger als optimal. Unzureichende Qualität der Versorgung oder gar keine Versorgung außerhalb der großen Städte machen es für viele Kinder unmöglich, normal und kindgerecht aufzuwachsen.

Mit einer Spende geben Sie einem weiteren Kind eine echte Chance auf ein gutes Leben und können helfen, das Leid aus der aktuellen Krise etwas zu mildern. Wir tragen dafür Sorge, dass 100 % Ihrer Spende in jedem Fall ankommen. Auch wenn es zu vorübergehenden Schließungen unserer Werkstätten kommen sollte, werden wir nach der Wiedereröffnung die Versorgung wieder aufnehmen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.252,51 € Spendengelder erhalten

  Michael  02. Februar 2023 um 08:25 Uhr

Liebe Spenderinnen und Spender,

für Eure unglaubliche Unterstützung möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Mit Euerer Spende schenkt ihr vielen Kindern eine Chance auf ein neues, kindgerechtes Leben.
 
Die Situation in der Ukraine ist nicht nur schlimm, sondern katastrophal. Die schlimmsten Erwartungen, die wir zu Beginn dieses schrecklichen Konflikts hatten, wurden mittlerweile übertroffen. Leider werden weiterhin auch zivile Ziele beschossen und viele Menschen, die eigentlich mit diesem Krieg nichts zu tun haben, sind betroffen.
 
Gerade Kinder wurden und werden weiterhin Opfer in diesem Krieg. Offizielle Zahlen sprechen von Hunderten verletzten Kindern seit Ausbruch des Krieges. Viele dieser Kinder werden als Spätfolge dieses Krieges mit einer Verstümmelung weiterleben müssen.

Viele verletze Kinder wurden für eine Notfallversorgung aus der Ukraine evakuiert. Deshalb ist derzeit eine Versorgung dieser Kinder mit Prothesen noch nicht möglich. Wir gehen davon aus, dass viele Kinder nach Ihrer Rückkehr in die Ukraine eine langfristige Versorgung mit Prothesen benötigen werden.

Deine Spende wird dafür vollständig in die Ukraine zur Versorgung von Kindern direkt vor Ort in Kiew gehen. Unsere beiden Werkstätten sind weiterhin intakt. Wir hoffen, dass das auch so bleibt.

Die Versorgung der Kinder in unserem Programm erfolgt langfristig bis zum 18. Lebensjahr. Daher stellen wir einen Teil der Mittel erst einmal für die Langzeitversorgung der neu aufgenommenen Kriegsopfer zurück. Allerdings werden wir aufgrund des Krieges einen besonderen Fokus darauf legen, so viele Kinder wir möglich so schnell wie möglich zu versorgen.

100 % der Spendengelder aus diesem Spendenaufruf kommen in Kiew an. Keine Verwaltungskosten oder Gehälter werden davon hier in Deutschland oder durch die Fritz Kreuzer Stiftung abgezogen.

Melde Dich bei Fragen gerne direkt über unsere Webseite bei uns. 

weiterlesen

Kontakt

Ferdinand-Maria-Str. 22
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite