Deutschlands größte Spendenplattform

Fritz-Kreuzer-Stiftung

wird verwaltet von M. Binner

Über uns

Orthopädische Versorgung von körperbehinderten Personen, insbesondere von Kindern, mit Wohnsitz in der ehemaligen UdSSR, die wegen ihrer sozialen Situation, beziehungsweise der Verhältnisse ihrer unterhaltspflichtigen Angehörigen nicht in der Lage sind, die notwendige orthopädische Versorgung zu bezahlen. Unterstützt werden außerdem bedürftige oder kranke Personen, soziale und med. Einrichtungen. Der Stiftungszweck wird durch Gewährung finanzieller Zuschüsse und/oder Sachleistungen an die genannten Personen oder Einrichtungen verwirklicht.

Letzte Projektneuigkeit

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  K. Kreuzer  21. März 2016 um 14:28 Uhr

Das gesammelte Geld wird für die Jahresmiete eines kleinen Apartements für Melanya verwendet, die dort mit ihrer Großmutter lebt. Die beiden stammen aus Mariupol/Donetzbecken, wo Melanyas Mutter an ihrer Hand durch einen Granateinschlag getötet wurde und das Kind einen Unterschenkel verlor. Da wir unsere Werkstätten in Kiev haben, mussten wir Kind und Oma nach Kiev "umziehen", um für eine dauerhafte prothetische Versorgung der Kleinen sorgen zu können.

Es wurden 1.160,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Wohnung für Melanya in Kiev 1.160,00 €
weiterlesen

Kontakt

Ferdinand-Maria-Str. 22
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite