Deutschlands größte Spendenplattform

Unter Druck- Kultur von der Straße e.V.

wird verwaltet von J. Markowsky

Über uns

Unter Druck lädt im Rahmen der Kältehilfe 15 Obdachlose von November bis März jeden Donnerstag ein. Die Gäste erhalten abends eine warme Mahlzeit, einen geschützten warmen Schlafplatz und morgens ein Frühstück. Alkoholfreie warme Getränke stehen bereit. Dusche, Waschmaschine und Trockner stehen zur Verfügung. Bettwäsche, die nach jeder Benutzung gewaschen und getrocknet wird, sorgt für Hygiene beim Schlafen. Zwei Betreuer (Fachkräfte der Sozialarbeit ) schlichten auftretende Konflikte unter den Gästen und sind die ganze Nacht ansprechbar. Vermittlung in weitergehende Hilfen sind selbstverständlich. Die Gäste schätzen die freundliche gemütliche Atmosphäre und freuen sich auf den gemeinsamen Videoabend vor dem Schlafen.

Ein allgemein praktizierender Arzt ist Mitglied des Vereins und steht den Gästen für medizinische und pflegerische Versorgung zur Verfügung.

Bis zum 31.Dezember 2009 wurde das Nachtcafe von Unter Druck- Kultur von der Straße e.V. durch einen Zuwendungsbescheid des Bezirksamts Mitte finanziert. Das Nachtcafe durch den paritätischen Wohlfartsverband DPW finanziert.

Die Öffnungstage der Nachtcafes sind so aufeinander abgestimmt, dass Obdachlosen jeden Tag der Woche ein geschützter warmer Schlafplatz zur Verfügung steht

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 5.078,00 € Spendengelder erhalten

  J. Markowsky  17. März 2021 um 17:21 Uhr

Wir werden mit diesen Spenden unser Nachtcafé 4.Quartal 2021 (zusammen mit der Zuweisung für Kältehilfe unseres Dachverbandes) vollständig finanzieren können. Und wir können Gästen, die auf der Straße leben müssen, Schutz vor der Kälte geben können, wenn sie keinen Schlafplatz finden können.

weiterlesen

Kontakt

Oudenarder Straße 26
13347
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite