Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Global Micro Initiative e.V.

wird verwaltet von Stephanie H.

Über uns

Ein Projekt entstanden durch die einschneidenden Erlebnisse des Vorsitzenden Tobias Schüßler und sein ehrliches und aufrichtiges Mitgefühl für die in extremer Armut lebenden Menschen auf den Philippinen führte zur Gründung des eingetragenen Vereins „Global Micro Initiative“ mit Sitz in Hösbach.

Seit Herbst 2014 stehen wir und unsere Partner vor Ort als Ansprechpartner für arme Menschen in Olongapo, Philippinen zur Verfügung. Seit Juli 2015 sind wir auch in Denpasar, Indonesien aktiv. Wir bieten ihnen die Möglichkeit, Mikrokredite (zwischen 5 und 500€) zu erhalten, die sie dann nutzen um ein eigenes Geschäft zu eröffnen oder ihr bestehendes Kleinstunternehmen auszubauen, um ihre Familien ausreichend zu versorgen. Diese werden nach vorgeschriebenen Richtlinien und nur zu Geschäftszwecken vergeben, um eine Rückzahlung zu ermöglichen und dadurch zu gewährleisten, dass das vorhandene Kapital mehrfach eingesetzt werden kann und langfristig Hilfe bietet.
Wir stehen den Teilnehmern jeweils individuell beratend zur Seite und bieten ihnen Schulungsmöglichkeiten an damit Fähigkeiten verbessert werden und sie Erfolge feiern können.

Für weitere Informationen, aktuelle Projekte und Erfolge der Global Micro Initiative besuchen Sie auch gerne unsere Homepage: www.global-micro-initiative.de

Letzte Projektneuigkeit

Ausbildung auf den Philippinen - Weitere Ausbildungen konnten abgeschlossen werden

  M. Schwierz  25. Dezember 2019 um 16:36 Uhr

 Unsere philippinische Partnerorganisation Project Life Subic durfte vor einigen Wochen weitere zehn Frauen und einen Mann zu ihrem Ausbildungsprogramm zur/m industriellen Näher/in begrüßen. Die Erfolge der bisherigen Ausbildungen lassen sich dadurch kennzeichnen, dass viele der jetzigen Auszubildenden durch ehemalige Teilnehmer auf das Programm aufmerksam gemacht wurden.



Jedoch sind die Philippinen ein sehr konservatives Land. Nähen zählt dort zu den Arbeiten, die hauptsächlich von Frauen verrichtet werden. Als einziger Mann in der Runde überwindet Jaybee diese Stereotypen. Der 47-jährige, der früher davon träumte Ingenieur zu werden, ist froh darüber, dass ihm die Chance geboten wird, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Für viele ist der Ausbildungsort zu einem zweiten Zuhause geworden, welches ihnen die Möglichkeit bietet, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Gemeinsam erwarben sie in den letzten Wochen, die wichtigsten Kenntnisse und Grundlagen des Nähens und der industriellen Textilverarbeitung.

Teilgenommen haben dieses Mal:
 Cristine D. King (36, verheiratet, 3 Kinder, w.)
 Jaybee Abad (47, verheiratet, 2 Kinder, m.)
 Lorena O. Dedicatoria (47, verheiratet, 6 Kinder, w.)
 Marites B. Bastida (46, ledig, 1 Kind, w.)
 Jennifer A. Maigi (42, ledig, 2 Kinder, w.)
 Jennifer L. Estiva (35, verheiratet, 2 Kinder, w.)
 Regina A. Vianna (42, verheiratet, 5 Kinder, w.)
 Adelina T. Artus (48, verheiratet, 4 Kinder, w.)
 Joloreng B. Sakilan (33, verheiratet, 8 Kinder, w.)
 Melinda V. Coyoca (51, ledig, 1 Kind, w.)
 Florife S. Pascua (40, verheiratet, 1 Kind, w.)



Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Spendern, dass sie dieses Projekt ermöglichen konnten und wünschen unseren Auszubildenden viel Erfolg auf ihrem zukünftigen Weg. 



weiterlesen

Kontakt

Weißenbergerstr. 6
63768
Hösbach
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite