Zum Hauptinhalt springenErklärung zur Barrierefreiheit anzeigen
Deutschlands größte Spendenplattform

Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte

wird verwaltet von M. Grotian

Über uns

Wir glauben, dass unsere Verantwortung für unsere Helfer in Afghanistan nicht mit dem Einsatz geendet hat.
Wir wollen den nach Deutschland geholten afghanischen Ortskräften, die ihr Leben für uns riskiert haben, helfen, hier ein neues Leben aufzubauen. Denen, die noch immer zurückgelassen sind ermöglichen wir wo nötig die Flucht und Rettung nach Deutschland.
Der Verein ist Gemeinnützig.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 22.766,63 € Spendengelder erhalten

  M. Grotian  02. Mai 2024 um 16:05 Uhr
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

Mitte April wurde traditionell das Zuckerfest, auch bekannt als Eid al-Fitr, in Afghanistan gefeiert. Das Zuckerfest markiert das Ende des Fastenmonats Ramadan. Es ist eigentlich als fröhliches Fest, das mit Familienfeiern und besonderen Mahlzeiten gefeiert wird, eine Zeit der Freude, der Dankbarkeit und des Zusammenseins.  
 
Leider befindet sich Afghanistan seit der Machtübernahme der Taliban im August 2021 in einer tiefen wirtschaftlichen und humanitären Krise. Viele Menschen leiden an Hunger und Armut. Darunter auch immer noch viele der afghanischen Ortskräfte, die mit Ministerien der Bundesregierung und internationalen Organisationen zusammengearbeitet haben. Noch immer sind nicht alle Ortskräfte evakuiert und daher in ständiger Angst um ihr Leben und das ihrer Familien. Sie befinden sich noch heute in großer Gefahr, leben versteckt und versuchen verzweifelt, das Land zu verlassen. Die Lage in Afghanistan und für die Ortskräfte bleibt katastrophal. 
 
Allein durch Spenden konnten wir bereits mehr als 900 Ortskräfte und deren Kernfamilien aus gefährlichen Situationen retten und ihnen ein sicheres Leben in Deutschland ermöglichen, um ihnen hier bei der Integration zur Seite zu stehen. Weitere 120 haben bereits eine Zusage für die Aufnahme in Deutschland erhalten, können das Land jedoch aus finanziellen Gründen nicht verlassen. Andere leben noch in Ungewissheit.
 
Ihre Spende hilft uns, Menschen in Sicherheit zu bringen. Mit etwa 1.000 Dollar (ca. 950 Euro) können wir einem Menschen die Ausreise und den Neuanfang in Deutschland für ein sicheres Leben ermöglichen. 

Hier stehen wir Dank ihrer Unterstützung deutschlandweit den Ortskräften zur Seite, und sind Ausdruck von Solidarität gegenüber den eigenen Angestellten. 

Mit dem besten Dank für Ihre andauernde Unterstützung,

stellvertretend für das Team vom Patenschaftsnetzwerk

Ihr

Marcus Grotian
weiterlesen

Kontakt

Eberswalder Str. 46
16227
Eberswalde
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite