Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Deutscher Fördererkreis der Universität Haifa e.V.

wird verwaltet von N. Teuber

Über uns

WER WIR SIND
Der Deutsche Fördererkreis der Universität Haifa e. V. initiiert und fördert in Partnerschaft mit der Universität jüdisch-arabische Stipendienprogramme. Diese Programme sind sehr begehrt und erfolgreich. In den letzten 10 Jahren konnten so über 300 Studenten gefördert werden. Gegründet wurde der Fördererkreis vor über 40 Jahren vom Bankier Eric Warburg, dessen Sohn, Max Warburg, auch Schatzmeister des gemeinnützigen Vereins ist. Viele Prominente engagieren sich hier, darunter in der Vergangenheit die Schauspielerin Iris Berben, der amtierende Außenminister Frank-Walter Steinmeier sowie der Außenminister a. D. Joschka Fischer und Altkanzler Helmut Schmidt.
Die Vorstandsvorsitzende des Deutschen Fördererkreises und Vizepräsidentin des Board of Governors der Universität Haifa Sonja Lahnstein-Kandel wurde für ihr Engagement für Toleranz 2004 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.

Die Universität Haifa ist die liberalste aller wissenschaftlichen Institutionen in Israel.
Der Verbund aus akademischer Exzellenz und sozialer Verantwortung ist Aushängeschild der Universität Haifa. Anstatt vom israelisch-palästinensischen Konflikt nur zu
reden, übt die Hochschule im Norden Israels seit ihrer Gründung Konfliktlösung und
gelebte Kooperation jeden Tag. Ein Fünftel ihrer rund 18.000 Studenten sind heute
israelische Araber – so viele wie an keiner anderen israelischen Hochschule – und ein
erheblicher Teil ihrer Professoren sind es auch. Tag für Tag begegnen sich auf dem
Campus tausende junge Juden und Araber friedlich und freundschaftlich. Sie leben und
sie lernen gemeinsam in einer Atmosphäre der Toleranz und des gegenseitigen
Respekts.

Gewiss wird es noch lange dauern, bevor die Konflikte zwischen Arabern und Juden beigelegt sein werden. Die Universität Haifa und die Projekte des Deutschen Fördererkreises wollen dazu ihren Teil beitragen. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass dieses eindrucksvolle Modell, das zeigt: Frieden ist möglich, weithin Gehör und viele Nachahmer findet.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.uni-haifa.de

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.062,75 € Spendengelder erhalten

  N. Teuber  25. August 2022 um 09:09 Uhr

Die Spende wird anteilig für die Stipendiatin Irina K. verwendet. Sie forscht zur Entwicklung von Wassertransport, dem Projektmanagement  von wasserbautechnischen Anlagen an der Odessa National Maritime University. Sie ist außerordentlich dankbar für die Möglichkeit, in einer sicheren Umgebung ihre Studien fortzusetzen. 

weiterlesen

Kontakt

Rothenburgsorter Marktplatz 1
20539
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite