Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original adhs nb logo kopie

ADHS Selbsthilfegruppe Neubrandenburg

wird verwaltet von F. Freese (Kommunikation)

Über uns

In Neubrandenburg gibt es eine Selbsthilfegruppe.

Seit Januar 2001 gibt es in Neubrandenburg eine Selbsthilfegruppe. Wir sind Eltern von ADHS-Kindern und treffen uns regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Wir halten Kontakt zu Ärzten, Psychologen und anderen Therapeuten, um unser Wissen über ADHS zu vervollkommnen. Dazu besuchen wir Fortbildungsveranstaltungen.
Wir möchten betroffene Eltern und Erzieher über ADHS aufklären und helfen, Vorurteile abzubauen, welche besonders zur medikamentösen Behandlung des ADHS bestehen.
Sicher kennen auch Sie Aussprüche: „Sie sollten Ihr Kind besser erziehen.“ oder
„Ihr Kind verdient ein paar hinter die Ohren.“

° Haben Sie das Gefühl, als Eltern versagt zu haben?
° Hört Ihnen niemand zu?
° Sie sind Lehrer oder Erzieher und haben “auffällige“ Kinder in Ihrer Klasse und möchten diesen Kindern helfen?

Dann besuchen Sie doch unsere Gruppe. Hier können Sie reden, sie werden verstanden und man hört Ihnen zu. Sie werden ernst genommen. Wir können natürlich keine Diagnose stellen, aber wir haben mit Sicherheit Tipps und Ratschläge für den täglichen Umgang mit ADHS-Kindern. Oft hilft es, jemandem seine Situation zu schildern. In unserer Selbsthilfegruppe können Sie neue Kraft sammeln.
.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  F. Freese  29. November 2016 um 17:48 Uhr

   | Kinder und Jugendliche mit ADHS haben Schwierigkeiten, sich in eine große Gruppe einzufügen. Meist fallen sie durch ihr unangemessenes Verhalten auf, werden als Störenfriede abgetan und oft frühzeitig nach Hause geschickt oder in vielen Fällen erst gar nicht mitgenommen. Dadurch werden diese Kinder mehr und mehr zu Außenseitern. Doch gerade diese Kinder brauchen intensive Zuwendung, um ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu stärken und sich in der Gruppe zurechtzufinden. Kinder und Jugendliche mit ADHS sind ständig in Bewegung, können Gefahren schlecht einschätzen, handeln impulsiv und können sich schlecht organisieren. Diese Kinder und Jugendlichen bedürfen auf Grund ihrer Störungen einer intensiveren Betreuung. In einem “normalen” Ferienlager kommen auf einen Betreuer in der Regel ca. 10-12 Kinder. Somit wäre eine individuelle Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS schwer möglich. Durch unsere Erfahrungen aus den letzten Ferienlagern sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass ein Erwachsener nicht mehr als 2-3 Kinder betreuen sollte, um individuell auf die Befindlichkeiten der Kinder eingehen zu können.

Es wurden 20,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Kostüm 20,00 €
weiterlesen

Kontakt

Edvard-Grieg-Weg 6
17033
Neubrandenburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite