Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Help For Strays e.V.

wird verwaltet von J. Cremer (Kommunikation)

Über uns

Der gemeinnützige Verein Help for Strays e.V. wurde im Juni 2013 gegründet. Wir unterstützen das private Tierheim unseres Partnervereins in Belgrad, Serbien. Das Tierheim wird zu 100% aus Spenden finanziert.
Im Tierasyl befinden sich um die 150-200 Hunde und 40-50 Katzen. Die meisten der Tiere kommen von der Straße, einige aus Tötungen oder öffentlichen Tierheimen, wieder andere wurden abgegeben oder ausgesetzt.

Letzte Projektneuigkeit

Sky - Lebensfreude auf drei Beinen

  J. Cremer  03. März 2019 um 19:25 Uhr

Liebe Betterplaceler, 
heute möchte ich Euch Sky vorstellen. Er ist ein Neuzugang im Tierasyl in Belgrad und seine Geschichte soll einen Einblick in die Rettung von Streunern und die täglichen Aufgaben des Teams vor Ort geben.  Tierheimleiter Milan sah Sky auf der Straße, wo er, mit einem leblos herunterhängenden Bein und völlig ausgehungert, umherlief. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/034/448/202200/limit_600x450_image.jpg

Er war sehr scheu und deshalb gelang es Milan nicht sofort ihn einzufangen. Nach mehreren Versuchen, konnte er ihn aber schließlich in Sicherheit und zum Tierarzt bringen. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/034/448/202201/limit_600x450_image.jpg

Der Arzt sagte, dass der Arm amputiert werden muss. Der Knochen war oberhalb des Handgelenks gebrochen, aber schon zusammengeheilt. Die Pfote hing leblos herunter, da der Nerv durchtrennt wurde.
 Zusätzlich ist seine rechte Gesichtshälfte deformiert und der Kieferöffner und Nerv auf der Seite funktionslos. Vielleicht von einem Autounfall, aber wir können das natürlich nur vermuten. Glücklicherweise ist die linke Seite nicht eingeschränkt, so dass er essen kann. Nachdem Sky endlich die nötige medizinische Versorgung zu Teil geworden war, die er so dringend benötigte, musste er sich erst einmal im Tierasyl einleben. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/034/448/202202/limit_600x450_image.jpg

Keine Kleinigkeit für einen dreibeinigen Neuling. Sky hat sich aber schnell in das sehr gut sozialisierte Freilaufrudel integriert. Die liebevolle Fürsorge des Teams vor Ort und das Futter zum satt essen tragen natürlich auch dazu bei, dass er sich zu Hause fühlt. Jetzt kann er vertrauen und das Streunerleben hinter sich lassen, das er alleine, ausgehungert und verletzt mit großen Schmerzen ertragen musste. Welche Erleichterung muss das für ihn sein!? Er zeigt sie durch seine neu gewonnene Lebensfreude und das ist einfach nur wunderbar.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/034/448/202203/limit_600x450_image.jpg

Leider ist Sky Herzwurm positiv getestet worden, so dass er nun weiterhin in Behandlung bleiben muss. 
Herzwurm überträgt sich durch Stechmücken und betrifft deshalb viele Straßenhunde, die nicht geschützt werden. Jeder Test kostet 10€ und der sechsmonatige Behandlungszyklus kostet ca. 50€. Die Angabe ist ungefähr, da bei manchen Hunden die Therapie sofort anschlägt und andere länger behandelt werden müssen.  
Helfen Sie uns Hunde wie Sky zu retten und zu versorgen, um ihnen ein würdevolles Leben zu ermöglichen. 

weiterlesen

Kontakt

Monschauer Straße
52152
Simmerath
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite