Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 dsc 3221

Asocaiman

wird verwaltet von Bettina K. (Kommunikation)

Über uns

Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die sich für den Schutz und Erhalt der Spitzkrokodile in San Antero, Kolumbien einsetzt.

Wir sind 18 ehemalige Krokodiljäger und haben Asocaiman 2005 mit der Unterstützung von den Biologen Clara Sierra und Giovanni Ulloa gegründet. Seit dem arbeiten wir täglich ehrenamtlich auf der Krokodil-Farm der Organisation. Auf der Farm ziehen wir auch mehrere Schildkrötenarten auf und lassen sie später frei. Anstatt die Krokodile illegal zu jagen, engagieren wir uns heute in Zusammenarbeit mit Giovanni und Clara mit aller Kraft für deren Schutz. Wir sammeln die Eier in den Mangrovenwäldern, ziehen die Krokodile auf und lassen sie frei, wenn sie groß und stark genug sind, um in ihrem natürlichen Umfeld zu überleben.

Asocaiman trägt dazu bei, ein gesundes Ökosystem zu erhalten. Das ist auch die Lebensgrundlage der Menschen in den Gemeinden rund um San Antero.
Die Existenz des Spitzkrokodils in der Bucht von Cispatá ist eng verbunden mit der Lebensqualität der örtlichen Bevölkerung. Die Menschen der Region hängen stark vom Fischfang ab, nicht nur weil Fische das Hauptnahrungsmittel in der Region sind, sondern auch, weil der Fischfang die einzige Einnahmequelle darstellt. Nur ein ausgeglichenes Ökosystem kann einen ausreichenden Fischbestand bereitstellen. Ein Aussterben der Spitzkrokodile würde daher die Ernährungssicherung in Gefahr bringen und würde eine Steigerung der Armut bedeuten.
Auf unserer Krokodilfarm empfangen wir täglich Besucher, die auf Touren unsere Arbeit kennen lernen, Wissenswertes über das Spitzkrokodil und seinen Einfluss auf das sensible Gleichgewicht der Natur erfahren. Darüber hinaus unterrichtet Clara in den umliegenden Schulen Umweltbildung. Sie erarbeitet ebenfalls mit den Fischern Pläne zur nachhaltigen Nutzung der Mangrovenwälder sowie umweltschonenden Fischerei.
Auf diese Weise schaffen wir ein Bewusstsein für die Bedeutung des Spitzkrokodils für das Ökosystem und die Gemeinde und sensibilisieren die Bewohner für den Erhalt dieser besonderen Tierart.
Dieser ganzheitliche Ansatz hat es uns ermöglicht, die Population der Spitzkrokodile in der Region zu stabilisieren. Es ist uns besonders wichtig, mit unserer Arbeit soziale, ökonomische und ökologische Aspekte zu integrieren.

Voller Stolz können wir mitteilen, dass wir für unsere Arbeit dieses Jahr den 1.Platz beim Umweltschutzpreis 2014 des nationalen TV-Senders Caracol in der Kategorie ,,Gemeinden" gewonnen haben!

weitere Infos zum Preis: http://www.caracoltv.com/programas/notas-corporativas/articulo-310149-caracol-television-entrego-el-premio-a-la-protecion-del-medio-ambiente-2014


Happy World stuff verkauft für ASOCAIMAN Fairtrade Leinentaschen aus Biobaumwolle
https://www.facebook.com/HappyWorldStuff

Mehr Infos und Bilder zu ASOCAIMAN:
https://www.facebook.com/Asocaiman

Danke für Deine Unterstützung!
_____________________________________________________________________

Somos una organización sin animó de lucro que lucha por la protección del cocodrilo acutus en San Antero, Colombia.

Somos 18 cazadores antiguos y hemos fundado ASOCAIMAN en el año 2005. Desde este tiempo, trabajamos cada día honoríficamente en nuestra estancia. Aquí tenemos también otros animales como tortugas diferentes.
En el pasado, estabamos depende de la caza ilegal. A tráves de ASOCAIMAN tenemos un nueva tarea y podemos pelear nuestros esfuerzos por los cocodrilos acutos en colaboración con los biólogos Clara y Giovanni. Recolectamos los huevos en los sitios de anidación construidos en los manglares, incubamos artificialmente y críamos a los cocodrilos, para ser liberados cuándo alcanzan el tamaño suficiente para sobrevivir en su hábitat natural.

ASOCAIMAN contribuye a un ecosistema sano. Eso es también un medio de subsistencia para los habitantes alrededor de San Antero.
La existencia del cocodrilo en la Bahía de Cispatá es muy importante para la calidad de vida de la población porque los habitantes están muy dependentes de la pesca y la pesca está dependente de un ecosistema sano. Una extinción de los cocodrilos aumentaría la pobreza por la falta de alimantación.
Además, clara está dado clases de educación en medio ambiente en las escuelas. Elabora planes con los pescadores sobre el uso sostenible de los manglares y pesca inofensivo para el medio ambiente. Con las mujeres de los pueblos, desarrolla posibilidades de salario alternativos como por ejemplo la producción de papel.
De esta manera, creamos una conciencia común para la protección y mantenimiento de los cocodrilos.
.

Este enfoque universal nos ha posibilitado estabilizar la populación del cocodrilo en la región. Para nosotros es muy importante, integrar aspectos sociales, ecónomicos y ecológicos a tráves de nuestra trabajo.

Notificamos con orgulloso que este año hemos recibido el 1. lugar del premio Caracol a la protección del medio ambiente 2014 en la categoría “comunidades o asociaciones comunitarias”!

Para más informaciones sobre el premio: http://www.caracoltv.com/programas/notas-corporativas/articulo-310149-caracol-television-entrego-el-premio-a-la-protecion-del-medio-ambiente-2014


Happy World stuff está vendido bolsas de comercio justo para ASOCAIMAN:
https://www.facebook.com/HappyWorldStuff?fref=ts

Más informaciones y fotos de ASOCAIMAN:
https://www.facebook.com/Asocaiman

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  Bettina K.  28. September 2015 um 15:05 Uhr

Sobald der Comic fertig ist, werden die ersten Exemplare auf Recyclingpapier gedruckt! Dank Eurer Spenden ist die Realizierung möglich! Vielen Dank!

Es wurden 53,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Druck des Comics 53,00 €
weiterlesen

Kontakt

Estación CIMAC - CVS, Vereda Amaya, San Antero
San Antero, Córdoba
Kolumbien

Kontaktiere uns über unsere Webseite