Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

querstadtein e.V.

wird verwaltet von Selina B.

Über uns

Ungewöhnliche Perspektiven, spannende Geschichten - querstadtein lädt ein, die Stadt mit anderen Augen zu sehen. Wir bieten Stadtrundgänge und digitale Bildungsformate zu den Themen Obdachlosigkeit sowie Flucht und Migration an. Bei uns ergreifen Menschen das Wort, über die viel geredet wird: Ehemals obdachlose Stadtführer*innen berichten vom Leben auf Berlins Straßen. Menschen mit Fluchtgeschichte verbinden auf ihren Touren eigene Erfahrungen mit Infos zu Flucht und Migration.

So schafft querstadtein Raum für Dialog und lädt die Teilnehmenden ein, eigene Vorurteile kritisch zu hinterfragen. Als Akteur*innen politischer Bildung verändern die Stadtführer*innen diskriminierende Narrative und engagieren sich für eine Gesellschaft, in der Vielfalt als selbstverständlich gilt.

Letzte Projektneuigkeit

Unser Jahr 2021 - Herzlichen Dank für deine Unterstützung von querstadtein!

  Adrijana  27. Januar 2022 um 10:07 Uhr

Liebe Unterstützer*innen,
 
erst ab Juni durfte querstadtein letztes Jahr wieder mit den Stadtführungen in Berlin starten. In der langen Lockdown-Zeit ohne Touren waren wir froh um unsere digitalen Stadtführungen. Denn mit ihnen gelang uns der Austausch zum Thema Obdachlosigkeit auch im digitalen Raum gut. Allerdings haben wir das Herzstück unserer Arbeit vermisst: Die Begegnung mit euch im Stadtraum.

Vor allem unseren Stadtführenden ist es zu verdanken, dass querstadtein 2021 so gut gemeistert hat. Sie haben sich als Gesprächstalente auch in den digitalen Formaten entpuppt und waren dann ab dem Sommer auch wieder in der Stadt unterwegs, um von Migrationsgeschichten sowie dem Leben auf der Straße zu berichten. War die Nachfrage nach Touren am Anfang noch verhalten und mit Unsicherheit verbunden, hatten wir im September und Oktober in manchen Wochen mehr Anfragen, als wir realisieren konnten.

Danke auch an Euch, dass Ihr nach der langen Zeit der Einschränkungen querstadtein nicht vergessen habt und unsere Arbeit mit euer Spende unterstützt! 
 
Leider sind die aktuellen pandemischen Entwicklungen wieder sehr besorgniserregend und für einen kleinen gemeinnützigen Verein wie querstadtein mit einigen Unwägbarkeiten verbunden. Die fehlenden Toureneinnahmen vom Anfang des Jahres hängen uns noch nach und erneute Tourenausfälle sind kaum verkraftbar.
 
Falls ihr den Verein in dieser schwierigen Zeit weiter unterstützen möchtet, empfehlen wir einen Gutschein für eine unserer Touren als Geschenkidee. Ansonsten könnt ihr auch gerne in eurem Bekanntenkreis auf unsere Spendenseite aufmerksam machen.




Unser Jahresrückblick 2021

Was kann in 2021 schon passiert sein? Immerhin verbrachten wir die ersten fünf Monate des Jahres im „Lockdown“. Für querstadtein war das aber kein Grund tatenlos zu bleiben.   ­

| ­ |  |  Neustart für querstadtein
 
 Seit Januar konnten wir dank der Postcode Lotterie unsere analogen und digitalen Stadtführungen verbessern und ausbauen. So war es uns möglich, Audiogeräte anzuschaffen und die Stadtführungen mit sicherem Abstand durchzuführen. Darüber hinaus haben wir unsere Online-Seminare überarbeitet und vor allem dafür gesorgt, dass noch mehr Menschen davon erfahren.
 
 |  |  | ­ Abschied von Dresden

Ende März hieß es dann Abschied nehmen: Das querstadtein-Büro mit den „Dresdner Migrationsgeschichten“ musste schließen. Die Förderung für das Projekt war ausgelaufen. Der Abschied von den tollen Kolleg*innen, Ehrenamtlichen und Stadtführenden fiel uns wahnsinnig schwer. Sie haben großartiges geleistet, um für Stereotype, Ausgrenzung und Rassismus zu sensibilisieren. Wir sind froh, dass der Ausländerrat Dresden die Touren in Dresden fortführt!

|  |  | ­ Migration Lab Germany

Die Freude war groß, als querstadtein im April ausgewählt wurde, Teil des Migration Lab Germany zu werden. Gemeinsam mit 14 anderen Bildungsinitiativen, Kulturprojekten, Museen, Theatern und Gedenkstätten tauschen wir uns nun eineinhalb Jahre zum Thema „Migration und Migrationsgesellschaft“ aus. Am Ende werden wir auch ein kleines Projekt dort umsetzen – dazu hört ihr dann mehr im diesem Jahr.

|  |  | ­ Touren für Berliner Schulklassen

Aller Einschränkungen zum Trotz konnten wir weiterhin die Touren für Schulklassen anbieten. Wir freuen uns sehr, dass die Stiftung Berliner Sparkasse diese für Berliner Schulklassen kostenlos ermöglicht. Auf unserer Webseite finden Lehrkräfte mittlerweile auch eine Orientierung, in welche Lehrpläne sich unsere interaktiven Touren für Kinder- und Jugendliche gut integrieren lassen.

|  |  | ­  Zum Jahresende sind wir noch einmal durchgestartet
 
Wir machen drei Bereiche von querstadtein krisenfester. Mit der Förderung von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt bringen wir unsere Digitalisierung voran, holen uns Unterstützung zur Organisationsentwicklung und professionalisieren unser Fundraising. Alle drei Säulen sind wichtig, damit querstadtein e.V. den nötigen Schub für die weiterhin herausfordernden Zeiten bekommt.

|  |  | ­ Spendenaktion: Eisbaden für den guten Zweck

Woche für Woche springen die Eisbademeisters und ihre Mitstreiter*innen ins kühle Nass unter dem Motto: "Wir leiden, damit ihr nicht leiden müsst" - damit sammeln sie Spenden für die Obdachlosenhilfe und für unsere politische Bildung zum Thema Obdachlosigkeit.
 
   




weiterlesen

Kontakt

Lenaustraße 4
12047
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite