Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 schupa logo

SchuPa Kenia e.V.

wird verwaltet von S. Elsner (Kommunikation)

Über uns

Da Schul- und Studiengebühren in Kenia für die meisten Familien unbezahlbar sind, haben nur wenige junge Menschen Zugang zu Bildung und beruflicher Zukunft. Der SchuPa Kenia e.V. hat das Ziel in dem kleinen Städtchen Wundanyi mehr jungen Menschen diesen Zugang zu ermöglichen.
Der SchuPa Kenia e.V. wurde im April 2000 von Lehrern, Eltern und Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums in München gegründet und hat heute in etwa 300 Mitglieder.
Bisher wurden insgesamt mehr als 75.000 € in unterschiedliche Bildungsprojekte in Wundanyi investiert; beispielsweise konnte jedes Jahr das Schulgeld für mehr als 50 Schülerinnen der Senior-Chief-Mwangeka-Secondary-School bezahlt werden.
Unsere Hauptaktivität besteht in der Förderung von SchülerInnen und StudentInnen,
die ihre Schul- bzw. Studiengebühren nicht selbst bestreiten können. Viele unter ihnen
sind Waisen oder Halbwaisen. Mehr als hundert Schülerinnen und Schüler haben von uns Zuzahlungen zum Schulgeld erhalten und für 16 Schülerinnen und Schüler haben wir eine vollständige Patenschaft übernommen.Mehrere Studenten erhalten von uns ein vollwertiges Stipendium.
Für zwei Schulen wurden von unserem Geld große Trinkwassertanks erbaut und beim Bau eines größeren Schulgebäudes haben wir ca. 20% der Kosten übernommen. Zudem statteten wir eine Schule mit Möbeln und Büchern aus und transportierten zwölf gebrauchte PCs nach Kenia, die an mehrere Schulen verteilt wurden
Das von uns gesammelte Geld wird einmal jährlich persönlich von uns nach Kenia gebracht und dort für ausgewählte Projekte und für Schüler und Studenten verwendet, die besonders darauf angewiesen sind.
Unser Verwaltungsaufwand ist extrem gering: Etwa 95% des gesammelten Geldes kommen direkt bei den kenianischen Kindern an, wobei die sachgerechte Verwendung des Geldes ständig kontrolliert wird.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 220,00 € Spendengelder erhalten

  S. Elsner  27. September 2017 um 14:44 Uhr

Das Geld wird als Schulgeld und damit Ermöglichung des Schulbesuchs für einen bedürftigen Schüler in Wundanyi/Kenia oder auch für anfallende Sachspenden eingesetzt.

weiterlesen

Kontakt

Kleiststraße
81543
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite