Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original hbs logo rgb

Hoffbauer-Stiftung

wird verwaltet von H. Eskandarinezhad (Kommunikation)

Über uns

Hoffbauer-Stiftung - Wir stiften Bildung
Evangelische Bildung für eine wertvolle Zukunft

Die Wurzeln der Hoffbauer-Stiftung reichen auf das Jahr 1901 zurück. Die Stiftung schaffte es, die Wirren, die das 20. Jahrhundert mit sich brachte, zu meistern. Trotz der unterschiedlichen Ideologien und Zeitströmungen setzte sie gesellschaftliche Akzente, da sie auf ein festes christliches Fundament bauen konnte.

Die „Hoffbauer gGmbH“ zeichnet als Trägerin für verschiedenste evangelische Bildungseinrichtungen in Berlin und Brandenburg verantwortlich. Die Palette reicht von Kindertagesstätten über Grundschulen und Schulen für Kinder mit Behinderungen sowie Frühförder- und Beratungsstellen bis hin zum Evangelischen Gymnasium Hermannswerder mit Internat, mehreren berufsbildenden Schulen und einem Institut für Bildung und Entwicklung.

Insgesamt besuchen über 3.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Hoffbauer-Bildungseinrichtungen. In unserer Zeit spielt Bildung eine sehr große Rolle. Die Begegnung mit christlichen Werten hat zum Ziel, junge Menschen an ein verantwortliches Leben heranzuführen.

Weitere Tochtergesellschaften sind die gemeinnützige Diakoniegesellschaft Hermannswerder sowie die Diakonie-Hospiz gGmbH.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Grußworte von Helmut Schmidt

  H. Eskandarinezhad  07. Dezember 2009 um 10:22 Uhr

Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt (91) unterstützt das von der Hoffbauer-Stiftung und dem Evangelischen Diakonis­sen-Mutterhaus Teltow geplante statio­näre Hospiz in Potsdam.

In einem Brief schreibt der Altkanzler: „Alle Menschen möchten bis zuletzt respektvoll und mit Achtung be­handelt werden. Sie nicht allein zu lassen, ihre Leiden zu lindern, ihnen nach einem erfüllten Leben Kraft zum Abschied zu vermitteln, das ist das zutiefst mensch­liche Motiv der Hospizarbeit.“

Um den Neubau in Potsdam auf der Insel Hermannswerder errichten zu kön­nen, bittet die Hoffbauer-Stiftung um Spenden. Von der noch offenen Finan­zierungslücke in Höhe von 400.000 Euro konnten bis heute bereits 50.000 Euro gesammelt werden. 

Weiterre Infos auf www.hospiz-potsdam.de

weiterlesen

Kontakt

Hermannswerder 7
14473
Potsdam
Deutschland

Fill 100x100 original eskandarinezhad

H. Eskandarinezhad

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite