Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 unser logo

Freundeskreis FRIESE e.V.

wird verwaltet von T. Sprenger (Kommunikation)

Über uns

Der Freundeskreis FRIESE e.V., im Mai 2014 in Köln gegründet, unterstützt aus Deutschland den Aufbau der FRIESE-Werkstätten in Kolumbien. Worum es dabei genau geht wird hier im folgenden beschrieben.
FRIESE ist ein Projekt für und mit Menschen, die vor besondere Herausforderungen gestellt sind. Für Menschen, die durch aussergewöhnliche Verhaltensweisen, Besonderheiten in der geistigen Entwicklung, von der Gesellschaft als „behindert“ stigmatisiert und von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen werden.
Im Projekt wird nach ganzheitlicher Methode die individuelle Entwicklung und Gestaltung verschiedener Lebensbereiche gefördert. Ganzheitlichkeit bedeutet hier, dass ein Lernen unter Einbeziehung möglichst vieler Sinneskanäle ermöglicht wird. FRIESE versteht sich als inklusives Projekt. Jeder Mensch ist ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und wird wertgeschätzt. Jeder Mensch bringt verschiedene Kompetenzen mit, die im Projekt voll entfaltet werden koennen.
FRIESE ist in drei Werkstattbereiche aufgeteilt:
In der Versorgungswerkstatt werden lebenspraktische Kompetenzen vermittelt, die jedem Teilnehmenden einen Weg in mehr Selbstbestimmung und Autonomie ermöglichen. In der Naehwerkstatt entstehen Beutel („La Duradera“) aus recycleten Stoffen, die als nachhaltiges Produkt Plastiktüten ersetzen. In der Gartenwerkstatt wird nach Gesichtspunkten der Permakultur unser Land bewirtschaftet. Damit wird ein Lehrraum für nachhaltiges Leben geschaffen.
Mit den im Projekt erworbenen Kompetenzen werden die Teilnehmenden langfristig auf dem ersten Arbeitsmarkt eine Beschäftigung finden. Bei diesem Prozess begleiten unsere Mitarbeitenden vor Ort, stellen Kontakte her und unterstützen die Eingliederung in einen Betrieb.
FRIESE, eine Werkstatt der Innovationen wird zeigen, dass es sich lohnt neue Ideen zu leben. Dass jeder Mensch unsere Gesellschaft bereichert und Vielfalt eine Ressource ist, deren Wert sich im Erproben alternativer Lebensgestaltung erst voll entfalten kann.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Daniels großer Schritt - Ein Praktikum bei ArteColor

  T. Sprenger  17. Oktober 2017 um 17:46 Uhr

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/366/172514/limit_600x450_image.jpg
Seit einigen Wochen macht Friese Teilnehmer Daniel ein Praktikum in der Druckerei ArteColor. 
Chefin Sonja nimmt sich Zeit, Daniel zu erklären wie die Computer bedient werden und wieviel eine Kopie kostet. 
Außerdem lernt Daniel die Druckerpressen zu bedienen, wo vor allem Tshirts, Kappen und Jacken mit verschiedenen Logos bedruckt werden.
https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/366/172515/limit_600x450_image.jpg 
In Zusammenarbeit mit Daniels Mutter, Sozialarbeiterin Neyda und Chefin Sonja erarbeiten wir nun weitere Optionen für Daniel. Wir hoffen, dass er bald an einem Kurs der Volkshochschule teilnehmen kann, um sein Wissen in der Bedienung der verschiedenen Programme und Maschinen zu erweitern. So kann sich eine Chance für Daniels zukünftige Anstellung ergeben.
In allen Schritten vom Praktikum über die Einzelförderung bis zu weiterbildenden Maßnahmen werden unsere Teilnehmenden von Frieses Sozialarbeiterin Neyda begleitet.
Wir freuen uns sehr immer wieder auf offene und engagierte Menschen wie Sonja und ihre Mitarbeiterin Paula zu treffen, die eine Tür öffnen für Menschen mit besonderem Förderbedarf.
https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/020/366/172516/limit_600x450_image.jpg

weiterlesen

Kontakt

Graf-Adolf-Strasse 18
51065
Koeln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite