Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 996995 754476007915179 1530324641 n

Salaam-Schalom Initiative

wird verwaltet von A. Langer (Kommunikation)

Über uns

Salaam-Schalom ist eine interkulturelle Initiative, die im Dezember 2013 von Neuköllnern gegründet wurde – seitdem sind viele neue Mitglieder aus der ganzen Stadt hinzugekommen. Sie steht für ein friedliches Zusammenleben und Solidarität in Neukölln, Berlin und darüber hinaus, und fördert das mit unterschiedlichen Aktionen und Projekten, die auf gesellschaftliche und juristische Ausgrenzungen in der Gesellschaft aufmerksam machen.

Salaam-Schalom wurde von Neuköllnern, Muslimen, Juden und anderen errichtet als Reaktion auf die öffentliche Statements von einem Rabbiner, die Neukölln als „No-go-Area“ für Juden bezeichnet haben, wegen dem hohen Anzahl von Muslimen. Stigmatisierungen, die zu Misstrauen und Spannungen führen möchte SaSha auflösen. Berlin und Neukölln sind eine No-Go-Area für Rassismus und Xenophobie.

Sie ist gesellschaftpolitisch engagiert, aber parteiunabhängig.

Kontakt

Boddinstrasse
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite