Deutschlands größte Spendenplattform

World Childhood Foundation Deutschland

wird verwaltet von J. Reichel

Über uns

Childhood ist eine kleine Stiftung mit einem großen Ziel: Wir ändern Kinderschutz!

Gemeinsam mit drei Schwesterstiftungen (in Schweden, den USA und Brasilien) wurde die World Childhood Foundation (oder kurz Childhood) im Jahr 1999 von Königin Silvia von Schweden und 14 weiteren Mitbegründern gegründet. Seitdem setzt Childhood sich für die Rechte von Kindern ein, die von körperlicher und sexualisierter Gewalt oder Ausbeutung bedroht oder betroffen sind. In Deutschland wird davon ausgegangen, dass 1-2 Kinder in jeder Schulklasse sexualisierte Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Die Dunkelziffer ist dabei hoch. Diesem komplexen Problem muss man viele gute Ideen, Strategien und Konzepte entgegenzusetzen. Das tut Childhood mit viel Sachverstand, langjähriger Expertise im Kinderschutz und einem starken Netzwerk aus Expert:innen.

Aktuell arbeitet Childhood am Aufbau von sogenannten Childhood-Häusern in Deutschland.
Als Berater unterstützen wir lokale Träger bei der Umsetzung eines solchen Hauses, z.B. an Kliniken.
Childhood-Häuser sind Anlaufstellen für Kinder und Jugendliche, die sexualisierte und/oder körperliche Gewalt erlebt haben. Die freundlich eingerichteten Räume können von Medizin, Polizei, Justiz, Jugendamt und Psychologie genutzt werden, wenn es einen Verdachtsfall gibt. Gut koordiniert und in trauma-sensibler Umgebung können alle wichtigen Schritte für eine Abklärung bzw. ein Ermittlungsverfahren vom Kind durchlaufen werden. Anders als bisher kommen die Fachleute zum Kind und dem Kind wird ein Terminmarathon in verschiedenen Behörden erspart. Im Zentrum der Arbeit im Childhood-Haus steht dabei immer das Wohl des Kindes.

Das erste Childhood-Haus wurde 2018 in Leipzig eröffnet. Seitdem kamen mehrere andere Standorte dazu.
Und die Nachfrage für weitere Städte ist hoch!

Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung unter www.childhood-de.org

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 11.950,27 € Spendengelder erhalten

  M. Harder  21. Juli 2021 um 16:29 Uhr

Am 1. Juli 2021 wurde das Childhood-Haus Ortenau als Zweites seiner Art in Baden-Württemberg eröffnet. An die interdisziplinäre Anlaufstelle, die unter der Trägerschaft des Ortenau Klinikums läuft, können sich Kinder und Jugendliche mit Gewalterfahrung und deren Familien wenden.  Das Besondere am Childhood-Haus Ortenau ist die Weiterentwicklung der bereits bestehenden und seit zwölf Jahren gut etablierten Kinderschutzambulanz. Diese wurde bereits 2009 als Nahtstelle von Jugendhilfe und Gesundheitswesen in Kooperation des Ortenau Klinikums und des Landratsamtes Ortenaukreis eingerichtet. Das Childhood-Haus richtet sich sowohl für von Gewalt betroffene Kinder und Jugendliche und Eltern, als auch für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern, die viel schreien, Fütter- oder Schlafprobleme haben oder exzessiv trotzen oder klammern. Das interdisziplinäre Team besteht aus Psychotherapeut*innen, Sozialpädagog*innen und Ärzt*innen und arbeitet in enger Kooperation mit Jugendamt, Polizei und Justiz. 

weiterlesen

Kontakt

Kaflerstr. 4/III
81241
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite