Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 1506 431160690324843 7240341 n

GleisBeet e.V.i.G.

wird verwaltet von E. Pfennig (Kommunikation)

Über uns

Auf dem Gelände des ehemaligen Wriezener Bahnhofs ist in den letzten Jahren entlang der Helsingforser Strasse ein öffentlicher Park entstanden. Auf einer Teilfläche wollen wir als gemeinnütziges Projekt die Prinzipien der Permakultur auf ein urbanes Gartenprojekt übertragen.

Der Gedanke der Permakultur ist es natürliche Kreisläufe zu schaffen, so dass es zu einem minimalen Ressourceneinsatz kommt. Die in der Natur bestehenden symbiotischen Beziehungen werden genutzt um das Anbaupotential zu steigern.

Permakultur steht somit auch für eine symbiotische Beziehung zwischen Mensch und Natur. Gerade in urbanen Ballungszentren ist diese Beziehung verloren gegangen und muss wieder stärker in den Fokus der Städteplanung gelangen.
Konkret geht es uns um die Nutzbarmachung des urbanen Raums für nachhaltigen Gemüseanbau, Naturentwicklung und die Erschaffung eines öffentlichen Erholungsraumes für den Menschen.

Da die Permakultur im Gegensatz zur konventionellen Landwirtschaft auf Sukzession aufbaut, kann das Projekt dazu dienen, die ehemals durch den Güterverkehr kontaminierten Flächen wieder zu renaturieren und so einen Teil zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung beizutragen.

Gleichzeitig wollen wir unser Projekt dazu nutzen Menschen die Prinzipien der Permakultur näher zu bringen. Sie dazu inspirieren, den Gedanken von sich selbst erhaltenden Kreislaufsystemen auf alle Lebensbereiche zu übertragen. Nur so können wir den Ressourceneinsatz verringern und Abfall vermindern.
Die (Umwelt-)Bildungskomponente soll neben dem nachhaltigen Anbau von essbaren Nutzpflanzen im Zentrum stehen.

Auch soll unser Garten darüber hinaus ein Treffpunkt und Erholungsort für die Nachbarschaft des Wriezener Kiez werden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  E. Pfennig  13. Oktober 2014 um 17:42 Uhr

Auch das restliche Spendengeld wurde für die Lieferung von guter Erde aufgebracht.

Die Saison geht nun zu Ende und das GleisBeet legt sich in den Winterschlaf. Aber auch im nächsten Jahr wollen wir mit mehr Beeten weitermachen und benötigen hierfür jede Unterstützung.

Wir bedanken uns für den ersten Spendenlauf bei allen UnterstützerInnen und wünschen allen einen bunten Herbst und schneeweißen Winter!

Es wurden 90,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Lieferung Erde und Kieselsteine 90,00 €
weiterlesen

Kontakt

Laskerstr. 5
10245
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite