Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Verein Little Angel - ERMA Hope & Eco e.V.

wird verwaltet von Anja Friedrich

Über uns

Das Waisenheim "Little Angels" liegt in Likoni, einem der ärmeren Stadtteile der kenianischen Küstenstadt Mombasa. Das Heim ist ein Zuhause für 22 Kinder zwischen 6 und 18 Jahren, deren Lebensumstände wir verbessern wollen. Weitere 45 Kinder werden bei ihrem schulischen/beruflichen Weg begleitet. Uns geht es vor allem um Hilfe zur Selbsthilfe. Besonders die Bildung der Kinder liegt uns am Herzen, weil wir den Waisen eine solide Grundlage für ihren späteren Lebensweg mitgeben wollen.

Von Juni 2011 bis August 2011 war Anja Friedrich als Volunteer in Kenia. Nach ihrer Rückkehr gründete sie den gemeinnützigen Verein Little Angel e.V.. Der Verein ist selbstlos tätig und erfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke.

Seit 2020 unterstützen wir die Gruppe der alleinerziehenden Mütter "Likoni Women Hope & Eco". Wir möchten ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben, damit sie ihre Kinder mit kleinen Einkommensquellen selbstständig versorgen und die Schulbildung gesichert wird. ABER: die Corona-Krise hat vieles durcheinander-gebracht - jetzt brauchen wir vor allen Dingen erstmal eine Notversorgung mit Lebensmitteln, da viele Einkommensmöglichkeiten aufgrund des Lockdowns weggebrochen sind.

Erst muss der HUNGER gestillt werden - dann können wir im nächsten Schritt für die Selbstständigkeit sorgen. Die Frauen engagieren sich zudem für den Umweltschutz und führen wöchentlich Strandreinigungsaktionen durch, um das Meer von Plastikmüll zu befreien.

Letzte Projektneuigkeit

Start der Highschool (Secondary School)

  Anja Friedrich  31. Mai 2022 um 13:10 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/089/401/280804/limit_600x450_image.jpg

Im Mai 2022 konnte die Vereinsinitiatorin Anja bei ihrem Projektbesuch zwei Mädels zur Einschulung in die weiterführende Schule (Klasse 9) begleiten. Ein aufregender Tag mit langer Anreise. Vier Stunden dauerte die Anreise mit dem Matatu (öffentlicher Kleinbus) zur Stadt Voi. Dort mussten die letzten Utensilien für die Schule/Internat gekauft werden. Jeder Schüler*in muss eine eigene Matratze, Mosquitonetz, Wasch-Eimer, Schuluniformen etc. mitbringen. Es folgten zwei Stunden Wartezeit im nächsten Matatu (warten bis alle Plätze belegt waren - es gibt keine feste Abfahrtzeit  ). Anschließend drei Stunden Fahrt ins Nirgendwo, über staubige Sandpisten. Die Internatsschulen liegen oft sehr abseits von jeglichen Ortschaften. Nun können sich Aisha und Mwanasiti voll und ganz auf das Lernen konzentrieren und in der neuen Umgebung einleben.

Zudem konnten im Mai weitere drei Little Angels zu einer anderen Secondary  eingeschult werden.
 
Wir danken Ihnen von Herzen, dass Sie uns dabei unterstützen!


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/089/401/280801/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/089/401/280800/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/089/401/280799/limit_600x450_image.jpg






weiterlesen

Kontakt

An den Eschen 14d
Oldenburg
Deutschland

Anja Friedrich

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite