Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 vereinslogo

Hilf zu helfen (e.V.), ZVR 635855630

wird verwaltet von E. Prinz (Kommunikation)

Über uns

Ursprünglich als Privatinitiative gestartet, entwickelte sich unser Hilfsprojekt sehr bald darüber hinaus.
Nunmehr betreuen wir als eingetragener, gemeinnütziger Verein ca. 3000 Menschen auf den Philippinen, Insel Negros Occidental, Bereich Alicante.
Vorweg geschickt: unser Vereinssitz befindet sich in Österreich, es ist ein behördlich im Zentralen Vereinsregister eingetragener Verein (ZVR 635855630) (siehe Fotogalerie Bld Nr. 11) und vom Finanzamt wurde die gemeinnützigkeit der Satzungen bestätigt (hier gibt es keine formelle Gemeinnützigkeitsbestätigung). Bestätigung des Finanzamtes (siehe Fotogalerie Bild Nr. 1)!!!
Da der Vereinssitz in Österreich ist, kann zwar der Eingang einer Spende bestätigt werden, doch gilt diese nicht als offizielle Spendenbestätigung für Deutschland.
DOCH stellt sich die Frage:
Wird gespendet um der Hilfe an Bedürftige wegen... oder nur eines anderen finanziellen oder steuerlichen Vorteiles wegen...?

Unsere Hilfstätigkeit ist dahin gehend ausgerichtet, dass wir finanzielle Mittel sammeln, diese an verlässliche (persönlich bekannte) Personen (direkt) übermitteln und damit dann sofort konzipierte Hilfsmaßnahmen umgesetzt werden.

Derzeit sind 3 Projekte am Start bzw. wurde schon begonnen diese umzusetzen:
1) Wiederaufbau:
Anstelle den Menschen dort irgendwelche unbrauchbaren "Wohn-Klo´s" vorzusetzen, sind wir bestrebt, Baumaterialen anzukaufen und den Menschen zur Verfügung zu stellen, sodass diese vorwiegend selbst ihre Häuser wieder aufbauen können.
2) Arbeitsbeschafftung:
Viele Menschen leben vom Fischfang - doch wurde auch hier viel zerstört.
Wir unterstützen hier ebenfalls durch die Bereitstellung vom benötigten Material, sodass sich diese Menschen schlussendlich wieder selbst helfen können, indem die Vorraussetzungen zum Fischfang wieder geschaffen werden.
3) Kinder / Schule:
Wir sind bestrebt, insbesondere den durch die Katastrophe mittellos gewordenen Menschen so zu helfen, dass hier via Spenden - im Weiteren Schulpatenschaften - die Schulkosten (Einschreibgebühren, Schulgebühren, Uniformen, Schulsachen etc.) übernommen werden... und somit den Kindern eine Bildung - und im weiteren Leben eine Zukunft ermöglicht werden kann! Leider muss auf den Philippinen ALLES bezahlt werden.

Wir versuchen unseren Verein so transparent wie möglich zu führen.
Wenn also jemand interesse hat, unsere Aktivitäten zu vefolgen, so kann er dies über den Link
https://www.facebook.com/groups/hilf.zu.helfen/
gerne tun. Wir freuen uns auf jeden neuen Gast unserer Seite!
Auch werden wir hinkünftig unseren Verein erweitern, indem wir Mitgliedschaften anbieten!
Sollte jemand gesondert Fragen haben... bei uns gibt es keine Geheimnisse!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Neuer Hilfsbesuch im Dezember 2014

  E. Prinz  15. Juli 2014 um 20:02 Uhr
Nun liebe Freunde!

Wie es den Anschein erweckt, steht nun der Plan, dass dem ersten Hilfsbesuch noch ein weiterer folgen soll...

In diesem Sinne würden wir uns sehr freuen, wenn wir nun erneut das Interesse möglichst vieler....von Freunden, Familie, Bekannten u.v.m. für unsere Tätigkeit wecken können.

Es wird sich zeitlich zwar nicht ganz ausgehen, dass sich die damalige verheerende Taifun-Katastrophe zum ersten Mal jährt...
...doch wie Ihr auch schon aus verschiedenen Berichten erkennen konntet, besteht nach wie vor noch großer Bedarf!

Seit unserer nunmehr halbjährigen (offiziell als gemeinnützigen) Vereinstätigkeit konnten wir dank der Hilfe von einigen Spendern und Helfern schon feine Erfolge verbuchen:
- Viele Menschen erhielten zumindest Notrationen an Verpflegung
- Wie konnten wenigstens ein paar Familien mit Notzelten ein behelfsmäßiges Dach über dem Kopf ermöglichen
- Wir konnten ein Stromaggregat schicken, damit in den ersten Wochen wenigstens behelfsmäßig Strom vorhanden war.
- Dank Ö3 und Caritas konnten wir einige Handys organisieren und damit ein paar Familien wieder eine Kommunikation ermöglichen
- Dank Intersport Bründl Kaprun, einem anonym bleibenden Spender und privaten Helfern konnten wir (den am Foto ersichtlichen) Fisch-Corral neu errichten, sodass hier zumindest einige Menschen Arbeit, damit ein kleines Einkommen und ein bisschen Unabhängigkeit von Spendenhilfe erhielten.
- dazu konnten wir 2 Fischerboote kaufen, damit auch hier zum Fisch-Corral gearbeitet werden kann
- wir konnten bei einer Schule neuen Raum für Kinder, Dachreparaturen etc. sowie einiges an Schulmaterial für Kinder organisieren
- wir konnten die örtlichen Health-Center mit kleinen medizinischen Spenden der Fa. Nagy aus Wien bestücken
- Wir konnten Weihnachten 2013 Dank der Unterstützung von Jollibee für über 600 Kinder eine kleine Weihnachtsfeier - vor allem mit Verpflegung - organisieren
- wir konnten Dank des Einsatzes zweier sehr lieber Lehrer vom Musikum Salzburg, Mag. Melaniehttps://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/018/164/72677/limit_600x450_image.jpg


https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/018/164/73433/limit_600x450_image.jpg


und Mag. Markus Urbas einen kleinen Benefizabend abhalten und anschließend vom Erlös Uniformen für Schulpatenkinder sowie notwendige Schulsachen kaufen. Somit diesen Kindern überhaupt die Grundlage für den Besuch der Highscool ... und somit eine ordentlichen Ausbildung geben.
- Freilich haben wir selbst auch ordentlich dazu beigetragen, dass noch so einiges andere und Kleinigkeiten rundherum organisiert werden konnten.

Viele kleine "Bausteine"... aber wichtige Dinge, die in unserem Betreuungsbereich Hilfe, Hoffnung und Freude gegeben haben!!!

Uns würde es nun doch sehr freuen, wenn wir bei unserer Tätigkeit nicht nur auf finanzielle Unterstützung hoffen dürfen....
...sondern wenn wir auch weitere Mitglieder in unserem Verein begrüßen dürfen! Mitglieder, die womöglich auch mit anpacken!

Somit liebe Freunde!
Ein neuer kleiner "Countdown" läuft....Mitte Dezember geht es los!

Auch haben wir Vereins-T-Shirts und Pullis zum Verkauf, deren Reinerlös natürlich ebenfalls unseren Projekten zugeht...

Wir versuchen wieder Flohmärkte abzuhalten... ein kleiner Benefizabend aus Anlass des Gedächtnisses an die Opfer dieser Katastrophe (die leider allzu sehr in Vergessenheit geraten sind).... Ideen seien keine Grenzen gesetzt! Jede Initiative kann verärndern!

Wir verweisen auch nochmals auf unsere "Veranstaltung" Pfandbons...
man möchte nicht glauben, was hier bis Dezember noch alles zusammenkommen könnte...!

Bis bald also...
Euer Hilf zu helfen-Team
ZVR: 635855630

Spendenmöglichkeiten:
IBAN: AT23 1200 0100 0712 7367, BIC: BKAUATWW, Bezeichnung "Hilf zu helfen",
ODER Direktspendenkonto (PayPal, Kreditkarte) via http://www.gofundme.com/5zcjzo
ODER http://www.betterplace.org/p18164




weiterlesen

Kontakt

Am Gois 17/6
5081
Anif
Österreich