Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hundehilfe Lucky Stray e.V.

wird verwaltet von Susanne P. (Kommunikation)

Über uns

Hundehilfe Lucky Stray e.V. Amtsgericht Mannheim VR 700669 , unterstützt Prieten Credincios in Piatra Neamt Rumänien sowie Mihaela Daniela aus Targu Neamt, die es als privat Person besonders schwer hat.
Wir fahren/fliegen so oft es geht selbst nach Rumänien zur Unterstützung vor Ort. Wir arbeiten in Deutschland mit Pflegestellen zusammen die Hunde von uns solange bei sich aufnehmen können, bis ein gutes und sicheres zu Hause für die Tiere gefunden ist. Ebenfalls suchen wir immer Leute die in Deutschland leben und sich vorstellen können einen Pflegehund bei sich aufzunehmen.
Wer uns finanziell bei den Kosten und Sammlungen unterstützen möchte kann sich jederzeit bei uns über Email melden hundehilfeluckystray@gmx.de ebenso über Facebook oder über unsere Homepage. Wir freuen uns über jede Hilfe auch gerne vor Ort in Piatra Neamt oder Targu Neamt.
Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Letzte Projektneuigkeit

29.02. Am Ende der Kraft

  Susanne P.  05. März 2019 um 10:00 Uhr

 Ich sitze hier und suche nach Worten, die helfen, das Geschehen in dieser Stadt zu verstehen   

Wir wurden erneut von der CIU angerufen. Von Cozma, diesmal, um zu sagen, dass wir nicht ins Tierheim gehen sollen und dass sie kein Essen von uns annehmen werden. Weil wir ihrer Erpressung nicht zustimmen werden, ihre Gehälter zu zahlen, aomit lassen sie den Arbeiter nicht länger als 30 Minuten oder 1 Stunde zu den Hunden gehen. Am Wochenende darf er überhaupt nicht gehen. Und das Schlimmste von allem, er drohte, dass der bösartige Hundfängertrupp , der in Vaslui ist kommen wird , die 22 Hunde vom Mülltierheim  abholen wird, nicht sagen wird, wann, und wir wissen, dass sie sie brutal töten werden. Es ist natürlich völlig illegal ... nur ein weiterer Gesetzesbruch, mit dem sie durchkommen. Bluff? Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, aber das Leben der Hunde ist gefährdet. Sie haben schon mal bereits reservierte , geimpfte Hunde kaltblütig abgeschlachtet. Wir waren heute morgenim Shelter  gaben Nassfutter und trocken Futter haben sauber gemacht, mehr Stroh eingestreut .... Die Zeit war sehr kurz ... Ich stand auf und schaute ihre Gesichter mit vollen Bäuchen an und hoffe, dass sie bald geliebt werden ... Als Ich um Atem ringen musste und  durch meine Tränen sah kam das große Mädchen in Zwinger 6 küsste mein Gesicht. : '(💔 Mein Herz und meine Seele sind zerfleddert .......   Wir brauchen Plätze für 22 Hunde. Alle können nicht zusammen sein, da es sich um unkastrierre Rüden und Hündinnen handelt. Einige vertragen sich mit anderen nicht. Was machen wir?   Selbst wenn wir das Geld und die Plätze hätten ... werden sie es wieder das Mülltierheim auffüllen? Sie sagen nein, sie wollen alle Aktivitäten aussetzen ... aber wir wissen alle, dass die Lügen weitergehn werden ... die Gesetze werden immer wieder gebrochen ... zusammen mit unseren Herzen und den unschuldigen Hunden zahlen sie den ultimativen Preis:   

HILFE ... WIR BRAUCHEN HILFE ... Die Gesetze hier sind von den Korrupten entworfen, um die Korrupten zu schützen.   
Heute morgen, bevor wir bei der GS (Garbage Shelter =Mülltierheim) ankamen, hoffte ich immer noch, dass wir die nötige Änderung erreichen können . Im Tierheim verschwand meine Hoffnung, mein Herz sank und meine Kraft war verschwunden. Abschied von ihnen mit solcher Ungewissheit, ob sie im April bei meiner Rückkehr noch am Leben sein werden ....   
Wir gingen  zu den Welpen, mein Verstand brauchte ein wenig Sonnenschein nach diesem entsetzlichen Besuch.
                                                Was machen wir?   Aufhören und weggehen und die 22 Lieblinge dem Tod  überlassen? Kämpfen weiter ... versuchen, sie alle rauszuholen?   
Was auch immer entschieden wird, Mihaela und ich können es nicht alleine schaffen.   Unsere Handvoll erstaunlicher Unterstützer, die alles geben, was sie können, sind nicht genug. Jeder muss helfen.   
12 Hunde sind sofort vermittelbar (freundlich) 5 sind ein bisschen schüchtern, brauchen nur etwas Geduld und 5 sind mehr Angst, und sie brauchen nur einen Ort um zur Ruhe zu kommen und zu vertrauen..... Keiner ist aggressiv. : '(   Ich versuche zu packen, um nach Großbritannien zurückzukehren. Ich fühle eine Leere und Sorgen wie nie zuvor.Ich fühle mich hilflos

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/018/591/202313/limit_600x450_image.jpg


 
Debbie Evans orginal Posting:    I sit here trying to find any words that will help to make sense of what is happening in this town :/
We were called again by the CIU.. Cozma, this time, to say that we are not to go to the shelter and they will not be accepting food from us. That because we will not agree to their extortion and blackmail, to pay their salaries, they will not let the worker go more than 30 mins or 1 hour to the dogs. He will not be permitted to go at all at weekends. And the worst of all, he threatened that the evil dog catching firm from Vaslui will be going to collect the 22 dogs from the GS, will not say when, and we know they will brutally kill them. It is of course totally illegal...just another law break they are getting away with. Bluff? There is no way to tell, but the dogs lives are at risk.
We HAVE been this morning, fed wet, filled dry troughs, cleaned, put more straw.. time was very short... I stood and looked at their faces all with full bellies and hope that they will soon be loved... As I struggled to breathe and see through my tears, the big girl in pen 6 kissed my face. :'( 💔
My heart and soul are in tatters .......
We need places for 22 dogs.. all can not be together as they are unspayed males and females.. some will of course fight. What do we do?
Even if we had the money and places... will they fill it again? They say no, they want to suspend all activity... but we all know the lies keep rolling... the laws keep being broken... along with our hearts and the innocent dogs pay the ultimate price :'(
HELP... WE NEED HELP... The laws here are designed by the corrupts to protect the corrupts.
This morning before we arrived at the GS... I still hoped we could make the change needed. At the shelter, my hope disappeared, my heart sank and my strength was gone. :'( Saying goodbye to them with such uncertaintity if they will be alive in April when I return. .... 💔💔💔💔💔💔💔😢
We left and went to the puppies, my sanity returned a little.. rays of sunshine in all this hideous mess.

What do we do?
Stop and walk away and let the 22 darlings be shovelled to death? Fight on... try to get them all out?
Whatever is decided, Mihaela and I can not do it alone.
Our handful of amazing supporters that donate all they can are not enough.. it has to be everyone helping.
12 are instantly homeable (friendly) 5 are a little shy, just need a little patience and 5 are more scared, but beautiful, and just need a place with somene to interact with them.....None are at all aggressive. :'(
Trying to begin packing to return to UK, I feel an emptiness and worry like never before when I'm here. I feel helpless
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/018/591/202314/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/018/591/202312/limit_600x450_image.jpg





weiterlesen

Kontakt

Waldpforte
68305
Mannheim
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite