Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wildtierschutz Deutschland e.V.

wird verwaltet von L. Kauertz

Über uns

Wildtierschutz Deutschland e.V. ist eine gemeinnützige Tierschutzorganisation, wir arbeiten ohne Personalkosten. Mitarbeiter sowohl beim Verein als auch bei den unterstützten Organisationen arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

Derzeit engagieren wir uns in Projekten für die Aufnahme, Versorgung und Auswilderung von Füchsen, von Mardern und je eine Eichhörnchen- und eine Igelstation. Alleine hier werden Jahr für Jahr viele hundert Wildtiere aufgenommen und zum überwiegenden Teil wieder ausgewildert. Auf einem Gnadenhof in Bayern finden Tiere Platz, die zum Beispiel aufgrund eines Leidens nicht mehr auswilderungsfähig sind.

Auf der anderen Seite setzen wir uns für die Abschaffung der Hobbyjagd ein. Wir informieren die Öffentlichkeit und setzen uns bei den zuständigen Ministerien für eine Änderung der Jagdgesetzgebung ein. Einige unserer Forderungen sind in den vergangenen Jahren in die Gesetzgebung eingeflossen.

Unsere Förderprojekte auf: www.wildtierschutz-deutschland.de

Letzte Projektneuigkeit

Auch bei 35 Grad: Ihre Spende wird verdoppelt - 200 % für die Marder

  L. Kauertz  24. Juli 2019 um 11:40 Uhr
An diesem Donnerstag (25. Juli), pünktlich um 15 Uhr fällt der Startschuss für eine weitere Verdopplungsaktion, bei der die Sparkasse Landshut zu allen Einzelspenden (bis zu 100 Euro) nochmal den gleichen Betrag dazu gibt. Insgesamt werden für über 180 Projekte 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/024/937/208756/limit_600x450_image.jpg

Das Marderhilfsnetz zieht jedes Jahr viele verletzte und verwaiste Marder und artverwandte Tiere bis zur Auswilderung auf. Außerdem steht die Initiatorin mit ihrem Team bundesweit für Hilfe und Ratschläge rund um die Marder, Hermeline, Mauswiesel und Dachse zur Verfügung.

Mit Ihrer Unterstützung konnten wir in der Vergangenheit Gehege erneuern, Tierärzte bezahlen und Spezialfutter anschaffen. 

Herzlichen Dank,

Ihr Lovis Kauertz, Wildtierschutz Deutschland e.V.
weiterlesen

Kontakt

Am Goldberg, 5
55435
Gau-Algesheim
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite