Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb redaktion 200 website

Freundeskreis der UnAufgefordert e. V.

wird verwaltet von Nora H. (Kommunikation)

Über uns

Der Freundeskreis der UnAufgefordert e.V. gibt seit 2009 die Studierendenzeitung UnAufgefordert an der Humboldt-Universität zu Berlin heraus. Die UnAufgefordert ist eine der ältesten Studierendenzeitungen Deutschlands. Bereits seit 1989 berichtet sie kritisch und professionell über Forschung und Lehre, über studentisches Leben und Kultur. Von der ersten Idee zu einem Artikel, über die Schlussredaktion bis zum Vertrieb des Heftes macht die Redaktion alles selbst. Die Studierenden arbeiten dabei ehrenamtlich. Die UnAufgefordert bietet den Berliner Studierenden somit Informationen und allen Interessierten die Möglichkeit schon während des Studiums journalistisch tätig zu sein. Bei dieser Arbeit sammeln sie wertvolle Erfahrungen und erlernen wichtige journalistische Fähigkeiten.
In jährlichen Workshops geben erfahrene Journalisten ihr Wissen an die Studierenden weiter, damit diese es bei der redaktionellen Arbeit für die UnAufgefordert anwenden können. Regelmäßig werden zudem Podiumsdiskussionen veranstaltet, bei denen bekannte Journalisten sich zu einem aktuellen Thema austauschen.
Ein mal jährlich reist darüber hinaus eine Gruppe von Redakteuren ins Ausland, um von hier über studentische Themen zu berichten. In diesem Jahr reisen drei Redakteurinnen nach Israel, um unter anderem zu dem Thema Wehrpflicht zu recherchieren.
Sowohl zu den Auslandsreisen als auch zu den Podiumsdiskussionen und Workshops werden Sonderausgaben der UnAufgefordert produziert, die sich umfassend mit den entsprechenden Themen beschäftigen. Um die erfolgreiche Arbeit der UnAufgefordert sicher zu stellen, wurde der Freundeskreis der UnAufgefordert e.V. gegründet. Unterstützung durch Geld- oder Sachspenden (Ausstattung der Redaktionsräume u. ä.) sowie jede andere Form der Unterstützung sind jederzeit herzlich willkommen.

Kontakt

Unter den Linden 6
10099
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite