Deutschlands größte Spendenplattform

SAHAYATA e.V.

wird verwaltet von Heike Vehma

Über uns

SAHAYATA e.V. wurde im Januar 2011 gegründet. Das Team unterstützte bereits in verschiedenen Initiativen über viele Jahre benachteiligte Kinder in Not. Derzeit hilft Sahayata vier Projekten:
1. Kinderheim für ehemalige Straßenkinder in Sundarijal, Nepal
Wir finanzieren u.a. die Unterkunft, Essen und Schulausbildung für 20 Kinder.
2. Disabled Service Association (DSA) in Bungamati, Nepal
Wir unterstützen die Integration von blinden, taubstummen, körperlich- und geistig behinderten Kindern in den normalen Schulalltag. Wir sammeln Spenden um weitere Kinder in das Projekt aufnehmen zu können und um begabten Kindern eine weiterführende Ausbildung zu ermöglichen.
3. Indonesien, Kinderpatenschaft zum Schulbesuch
4. Tansania, Schulprojekt, Bau von Klassenräumen
Unsere Projektmitarbeiter kommen aus verschiedenen Gebieten von Deutschland. Die Freunde aus Bayern betreuen hauptsächlich das Sundarijal-Projekt und das Afrika-Projekt, die Freunde aus Berlin-Brandenburg die behinderten Kinder. Wir stehen in engem Kontakt mit den nepalesischen Initiatoren und besuchen unsere Projekte in der Regel einmal jährlich. Unsere Mitglieder, Freunde und Sponsoren erhalten regelmäßig alle Neuigkeiten per Rundbrief.
SAHAYATA bedeutet Hilfe, Beistand und Unterstützung und das wollen wir auch mit Ihren Spenden den Kindern geben. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und bestreiten unvermeidliche Verwaltungsausgaben aus den Mitgliedsbeiträgen. So können wir garantieren, dass Ihre Spende direkt und zu 100 Prozent bei den Kindern ankommt.
Vielen Dank!

Letzte Projektneuigkeit

Dramatische Situation in Nepal

  Heike Vehma  12. Mai 2021 um 17:45 Uhr

Es macht mich unendlich traurig, die derzeitigen Bilder aus Nepal zu sehen. Die Coronazahlen steigen in einem noch nie da gewesenen Ausmaß, hervorgerufen durch die neue Variante aus Indien. Nepal Bevölkerung ist erst zu gut einem Prozent vollständig geimpft und das Gesundheitswesen ist völlig überlastet.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/014/396/254328/limit_600x450_image.jpg
Oppositionsführer in Nepal: "Es wird immer schlimmer" - ZDFheute

Dieses Video zeigt wie ernst die Situation ist. Die dringend benötigten Sauerstoffflaschen und Medikamente müssen vor der Behandlung selbst besorgt werden, aber es gibt nicht genug. Auch wurde natürlich wieder ein Lockdown verhängt, der die Menschen zusätzlich extrem belastet, da sie keine Verdienstmöglichkeiten haben. Wir können in dieser Situation nur mit Geld helfen, Geld für Tests, Medikamente, Masken, Nahrungsmittel, um wenigstens unsere Kinder in den Projekten gut durch diese extreme Situation zu bekommen.
Ram Hari, der Leiter aus dem Sundarijal-Projekt schrieb:
    Thank you very much for your constant help and support and your love and kindness to us .it gives us more feeling of security and confidant specially in the work i am doing. please stay safe
Bitte schaut was ihr tun könnt und spendet etwas Geld über diese Plattform, es ist auch ganz wichtig etwas Hoffnung nach Nepal zu bringen.
Vielen Dank und Grüße,
Heike
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/014/396/254338/limit_600x450_image.jpeg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/014/396/254337/limit_600x450_image.jpg











weiterlesen

Kontakt

Hofmark 13
82393
Iffeldorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite