Deutschlands größte Spendenplattform

Nestwerk e.V.

wird verwaltet von J.M. Kramp

Über uns

Alle jungen Menschen sollen unabhängig von Herkunft oder Geschlecht am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Das ist die Vision von NestWerk e.V., die wir seit mehr als 20 Jahren verfolgen. Dabei richten wir unseren Blick auf Kinder und Jugendliche in strukturschwachen Stadtteilen, wo viele Familien von staatlicher Unterstützung leben und ihren Kindern keine kostspieligen Freizeitangebote bieten können. Wir ermöglichen diesen Kindern kostenlose Sport-, Freizeit- und Bildungsangebote und schaffen Freiräume, in denen sie Selbstvertrauen aufbauen und Perspektiven entwickeln können.

NestWerk wurde 1999 als private Initiative von Reinhold Beckmann und Freunden gegründet.

Heute engagieren wir uns mit 7 integrativen Projekten in 20 Stadtteilen Hamburgs und erreichen jährlich 6.500 Jugendliche. Mit offenen Freizeitangeboten aus den Bereichen Sport und Musik bauen wir Berührungsängste zwischen verschiedenen Kulturen ab und stärken den Zusammenhalt in den Quartieren. In allen Angeboten setzen wir auf die Vermittlung von sozialen Schlüsselkompetenzen.

Im sportlichen Spiel lernen die Kinder und Jugendlichen Respekt und Fairness, Toleranz und Solidarität. Mit Musik können sie sich kreativ entfalten, entdecken neue Chancen und erreichen ein Ziel, dass sie sich am Anfang nie hätten vorstellen können – soziale Kompetenzen, die sie für die Gestaltung ihrer Zukunft brauchen. Bei der Projektauswahl und Betreuung kooperieren wir in Public-Private-Partnerships eng mit öffentlichen Einrichtungen, Pädagogen, Sozialarbeitern und kompetenten Partnern vor Ort.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.306,25 € Spendengelder erhalten

  J.M. Kramp  17. Februar 2021 um 17:50 Uhr

Die Halle "Kirchdorf-Süd" war 2020 für die Jugendlichen aus dem Quartier ein beliebter Begegnungsort. Unter Berücksichtung der pandemiebedingten Infektionsschutzmaßnahmen konnte in dieser gerade für die Jüngsten so anspruchsvollen Zeit ein Ort geschaffen werden gemeinsam Sport zu treiben. Auch wir mussten zwar einige Wochen die Hallentore geschlossen halten, trotzdem ließen wir uns nicht davon abhalten auch unter freiem Himmel für Bewegung, Spiel und ein bisschen freudiger Abwechslung zu sorgen. 

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich!

weiterlesen

Kontakt

Hoheluftchaussee 18
20253
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite