Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Afroskop e.V.

wird verwaltet von L. Haber

Über uns

Lokales Engagement - global gedacht!

Afroskop – Initiative zur Unterstützung starker Frauen in Kenia e.V. fördert ehrenamtliches Engagement im Dorf Gita in Kenia. Zusammen mit dem dort ansässigen Partnerverein New Paradigm unterstützen wir Witwen und (Halb-) Waisen dabei, ihre Lebenssituation selbstverantwortlich zu verbessern.

Eine Besonderheit unserer Vereinsarbeit besteht darin, dass wir nicht nur Spenden sammeln, sondern auch als bildungspolitische Initiative für einen Wertewandel in unserer Gesellschaft einstehen. Dazu gehört die Vermittlung eines differenzierten Afrikabildes sowie der Abbau von Voruteilen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.568,43 € Spendengelder erhalten

  L. Haber  22. Juli 2020 um 17:58 Uhr

Liebe Unterstützer*innen,

erste Covid-19-Fälle in Kisumu haben vergangenen Monat unseren Partnerverein New Paradigm sehr verunsichert. Die lokale Verwaltung forderte zunächst einen vollständigen Stopp der Essensausgabe. Jetzt haben wir gute Nachrichten: 
Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsministerium wurde schließlich die Ausgabe des Mittagessens wieder erlaubt, allerdings unter noch strengeren Auflagen:

• Das Essen muss wieder vollständig ausgeliefert werden mithilfe von Motorradfahrern.• Das Kochteam muss jeden Morgen zum Fiebermessen bei der lokalen Verwaltung vorstellig werden. • Max. vier Personen dürfen gleichzeitig kochen• Masken müssen während des Kochens getragen werden.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/078/355/231298/limit_600x450_image.jpeg

Die weniger gute Nachricht ist, dass nun seitens der kenianischen Regierung feststeht, dass die Schulen noch bis Ende des Jahres geschlossen bleiben sollen. Dies sehen viele Ehrenamtliche von New Paradigm mit großer Sorge. Die Kinder verpassen so nicht nur zwei Schulsemester, sondern sind einem größeren Risiko ausgesetzt, Opfer physischer Gewalt oder sexuellen Missbrauchs zu werden. Zudem steigt die Anzahl an Teenager-Schwangerschaften. Unser Partnerverein – der sich schon lange mit diesen Themen befasst – sucht derzeit nach Lösungen, um Kinder und Jugendliche zu schützen. 

Die Spenden aus unserer KickinCorona-Spendenkampagne sind inzwischen aufgebraucht. Bisher sind wir hinsichtlich Corona in Vorleistung getreten. Doch viele zusätzliche Kosten bzgl. des Baus des Mehrgenerationenhauses, der seit November 2019 im Gange ist, bringen uns finanziell an unsere Grenzen.

Die  Mittel für das dritte Schulsemester in Höhe von 3000 € für unser reguläres Projekt Essen macht klug möchten wir dennoch an New Paradigm überweisen und damit die Ernährung der Kinder und Seniorinnen in Coronazeiten sicherstellen. Deswegen fordern wir nun die hier auf betterplace gesammelten Spendengelder im Rahmen der Kampagne KickinCorona an.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Deine Unterstützung ! 

weiterlesen

Kontakt

Goethestraße 23
85084
Reichertshofen
Deutschland

Andrea Schagalkowitsch

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite