Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Afroskop e.V.

wird verwaltet von L. Lesuffleur

Über uns

Lokales Engagement - global gedacht!

Afroskop – Initiative zur Unterstützung starker Frauen in Kenia e.V. fördert ehrenamtliches Engagement im Dorf Gita in Kenia. Zusammen mit dem dort ansässigen Partnerverein New Paradigm unterstützen wir Witwen und (Halb-) Waisen dabei, ihre Lebenssituation selbstverantwortlich zu verbessern.

Eine Besonderheit unserer Vereinsarbeit besteht darin, dass wir nicht nur Spenden sammeln, sondern auch als bildungspolitische Initiative für einen Wertewandel in unserer Gesellschaft einstehen. Dazu gehört die Vermittlung eines differenzierten Afrikabildes sowie der Abbau von Voruteilen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.026,20 € Spendengelder erhalten

  L. Lesuffleur   23. Dezember 2020 um 11:44 Uhr
Mehr als 10.000 € Spenden – Wir sagen DANKE!   
Seit Juli 2020 konnten wir insgesamt Spendeneingänge von mehr als 10.000 € für unsere Projekte verzeichnen.  Wir bedanken uns bei allen, die gespendet haben, obwohl aufgrund von Corona aktuell auch hier in Deutschland nicht alles rosig läuft. Hierdurch können wir unsere Defizite durch die Coronakrise entfallene Spendenaktionen, wie das ursprünglich für Oktober geplante Benefizkonzert, ausgleichen.
Herzlichen Dank!

Darüber hinaus haben die Schmitz-Stiftungen einem Aufstockungsantrag für Heshima ya Wazee zugestimmt und ihr Fördervolumen von den ursprünglichen 25.000 € auf 30.000 € erweitert, sodass uns 5.000 € mehr für den Bau des Mehrgenerationenhauses zur Verfügung stehen. 
Wir sind sehr froh, dass das Mehrgenerationenhaus nun fertig gestellt werden kann. Dadurch wird vor allem die Versorgung der alleinstehenden Seniorinnen enorm erleichtert werden. Denn aktuell müssen sie mit Motorrädern einzeln mit Lebensmitteln beliefert werden, was unseren Partnerverein New Paradigm logistisch for einige Herausforderungen stellt und natürlich auch enorme Kosten verursacht. So müssen z.B. Fahrer und Benzin bezahlt werden.

Neues von der Baustelle
Erinnerst du Dich noch an das neue glänzende Dach? Rundherum wurde nun eine weiß lackierte Kante aus Zypressenholz als Abschluss angebracht. Im Inneren der Gebäude wurden Holzrahmen als Träger für die Sichtdecke vorbereitet.
Die Dächer sitzen. Hierfür wurde Wellblech verwendet.Die Ziegelsteine der Mauern sind inzwischen verputzt und die Rahmen der Fenster und Türen eingebaut. Die hierfür erforderlichen Metallkonstruktionen wurden vor Ort geflext und geschweißt. Die Einfach-Verglasung wird üblicherweise erst nachträglich eingesetzt. Derzeit werden die Installationsarbeiten durchgeführt. Die Wasserleitungen im Sanitärbereich sind schon im Mauerwerk verlegt und die Decken innerhalb der Gebäude abgeschlossen. Nun müssen die Bäder noch gefließt werden. Wir sind  guter Dinge, dass das Gebäude im ersten Drittel des nächsten Jahres einzugsbereit sein wird.
Hier siehst Du die Dächer mit weiß lackierten Kanten.Auf unserer neu gestalteten Projektseite findest Du regelmäßige Updates zum Bau des Mehrgenerationenhauses. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Stöbern und fordern nun im selben Zuge die hier auf betterplace eingegangen Spenden in Höhe von 1.026,20 € an, die für die oben genannten Punkte eingesetzt werden.

Nochmals ganz vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung in diesem Jahr!

Es grüßt Dich das gesamte Afroskop-Team bereits mit herzlichen Weihnachtswünschen an Dich und Deine Lieben
weiterlesen

Kontakt

Goethestraße 23
85084
Reichertshofen
Deutschland

L. Lesuffleur

Nachricht schreiben

Andrea Schagalkowitsch

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite