Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Oxfam Deutschland

wird verwaltet von L. Kindler

Über uns

Oxfam Deutschland ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation. Im internationalen Verbund setzen sich 20 Oxfams mit rund 3.500 Partnern in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein.

Oxfam Deutschland wurde 1995 gegründet. Unsere Vision: eine gerechte Welt ohne Armut.

Unsere Überzeugung: Alle Menschen haben die gleichen Rechte:
- auf nachhaltige Existenzgrundlagen
- auf Zugang zu Gesundheitsfürsorge und Bildung
- in Sicherheit zu leben
- gehört zu werden
- auf freie Entfaltung der Persönlichkeit

Um diese Rechte zu verwirklichen, leistet Oxfam Nothilfe bei Krisen, Konflikten, Klima- und Naturkatastrophen. Wir fördern langfristige Projekte, die Menschen in armen Ländern stärken und unterstützen. Mit nationalen und internationalen Kampagnen, Lobbyarbeit und öffentlichen Aktionen drängen wir Politik und Wirtschaft zu entwicklungsgerechtem Handeln.

Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 18 Oxfams mit rund 3.200 Partnerorganisationen in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Oxfam kann auf 70 Jahre Erfahrung in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit zurückgreifen.

In den derzeit 52 deutschen Oxfam Shops verkaufen rund 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gespendete hochwertige Secondhand-Waren. Die Erträge der Oxfam Shops sind, neben privaten Spenden und öffentlichen Zuwendungen, eine wichtige Finanzquelle für die entwicklungspolitische Arbeit von Oxfam Deutschland.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 900,51 € Spendengelder erhalten

  L. Kindler  21. August 2019 um 14:36 Uhr

„Das kollektive Versagen in der Hungersnot von 2011 hat uns gelehrt, dass wir schnell und entschlossen handeln müssen, um Leben zu retten. Die internationale Gemeinschaft steht in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass so etwas nie wieder passiert. Leider sind es wieder einmal die Ärmsten und Schwächsten, die die Hauptlast tragen. Wir können nicht warten, bis Bilder von unterernährten Menschen und toten Tieren unsere Bildschirme füllen – wir müssen jetzt handeln, um eine Katastrophe zu verhindern.“

Mehr als 15 Millionen Menschen in Äthiopien, Kenia und Somalia benötigen humanitäre Hilfe. Mehrere aufeinanderfolgende Regenfälle sind in der Region zu niedrig ausgefallen. Dies hat erneut die Ernten zerstört und den Menschen die Lebensgrundlagen entzogen. Während der großen Hungersnot in 2011 forderte das das Leben von 260.000 Kindern, Frauen und Männern.

Oxfam und seine Partner unterstützen derzeit hunderttausende Menschen mit lebensrettender Nothilfe: In Äthiopien, Kenia und Somalia stellen wir sauberes Wasser und schnelle, flexible Bargeldzahlungen bereit, verbunden mit längerfristiger Unterstützung zum Aufbau stärkerer und widerstandsfähigerer Gemeinschaften.

Mit den Spenden können wir beispielsweise über 250 Familien eine Woche lange mit Nahrung versorgen oder für 200 Personen einen Monat lang Trinkwasser bereitstellen.

Vielen Dank für die Unterstützung!
Laura Kindler - Oxfam Deutschland

weiterlesen

Kontakt

Am Köllnischen Park 1
10179
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite