Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Oxfam Deutschland

wird verwaltet von L. Kindler

Über uns

Oxfam Deutschland ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation. Im internationalen Verbund setzen sich 20 Oxfams mit rund 3.500 Partnern in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein.

Oxfam Deutschland wurde 1995 gegründet. Unsere Vision: eine gerechte Welt ohne Armut.

Unsere Überzeugung: Alle Menschen haben die gleichen Rechte:
- auf nachhaltige Existenzgrundlagen
- auf Zugang zu Gesundheitsfürsorge und Bildung
- in Sicherheit zu leben
- gehört zu werden
- auf freie Entfaltung der Persönlichkeit

Um diese Rechte zu verwirklichen, leistet Oxfam Nothilfe bei Krisen, Konflikten, Klima- und Naturkatastrophen. Wir fördern langfristige Projekte, die Menschen in armen Ländern stärken und unterstützen. Mit nationalen und internationalen Kampagnen, Lobbyarbeit und öffentlichen Aktionen drängen wir Politik und Wirtschaft zu entwicklungsgerechtem Handeln.

Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 18 Oxfams mit rund 3.200 Partnerorganisationen in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Oxfam kann auf 70 Jahre Erfahrung in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit zurückgreifen.

In den derzeit 52 deutschen Oxfam Shops verkaufen rund 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gespendete hochwertige Secondhand-Waren. Die Erträge der Oxfam Shops sind, neben privaten Spenden und öffentlichen Zuwendungen, eine wichtige Finanzquelle für die entwicklungspolitische Arbeit von Oxfam Deutschland.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.221,09 € Spendengelder erhalten

  L. Kindler  03. Januar 2020 um 14:38 Uhr
Vielen Dank für die Spenden!
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/069/143/218086/limit_600x450_image.jpg
Julia arbeitet für Oxfam als sogenannte „Activista" und ist in den betroffenen Gebieten unterwegs, um über die Gefahren von tödlichen Krankheiten durch mangelnde Hygiene aufzuklären. In dem Lagerraum stattet sie sich und ihr Team mit Seife sowie Wasseraufbereitungsmitteln aus, um die Sachen später an die Familien zu verteilen.

Oxfam unterstützt die vom Wirbelsturm Idia betroffenen Menschen in Mosambik, Malawi und Zimbabwe. Hierbei haben wir unter anderem 15.000 Hygienesets sowie 2.000 Wasserfilter verteilt, um die Familien vor tödlichen Krankheitserregern zu schützen. Zudem führen wir Hygieneschulungen durch und transportieren Leitungswasser per LKW, auch in schwer zugängliche Regionen. Allein dadurch konnten wir bereits 10.000 Kinder, Frauen und Männer vor Ort erreichen. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/069/143/218088/limit_600x450_image.jpg
Neben Seife und Wasseraufbereitungsmitteln verteilen die Activistas auch Informationsmaterial zur Vermeidung von Krankheiten wie beispielsweise Cholera.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/069/143/218089/limit_600x450_image.jpg
Im Rahmen von Hygieneschulungen wird unter anderem erklärt, worauf beim Händewaschen besonders geachtet werden muss.

Allein in Mosambik sind zehn Monate nach dem Zyklon Idai weiterhin 2,6 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Deshalb setzt Oxfam seine Arbeit vor Ort fort. Mit den Spendengeldern können wir beispielsweise 1.000 Kinder, Frauen und Männer einen Monat mit Trinkwasser versorgen und Hygiene-Pakete für 350 Menschen bereitstellen.

Vielen Dank für die Unterstützung
Laura Kindler - Oxfam Deutschland
weiterlesen

Kontakt

Am Köllnischen Park 1
10179
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite